Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Freie Kombinierbarkeit Multiple Choice
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Freie Kombinierbarkeit Multiple Choice
 
Autor Nachricht
vegan-chica
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.12.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2009 - 20:25:58    Titel: Freie Kombinierbarkeit Multiple Choice

Lerne gerade für eine Prüfung und wäre froh wenn ihr mir sagen könntet welche die richtige Lösung ist

Zu den Grundlagen der Mendelschen regeln gehört die freie Kombinierbarkeit. Wann ist diese gegeben?

a) bei mitochondrialer Vererbung
b) bei bakterieller Parasexualität
c) bei geschlechtsgekoppelter Vererbung
d) wenn Gene auf verschiedenen Chromosomen liegen
e) bei Genkopplung

Ich würde auf d tippen,aber sicher bin ich mir nicht
DasAtom
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 337
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2009 - 03:03:53    Titel:

würde ich auch sagen, weil:

a) Mitos werden rein maternal vererbt
b) ist ja nur das "Spenden" von DNA (durch Konjugation, Transformation, Transduktion)
c) geht nicht, weil gekoppelt
e) geht nicht, weil gekoppelt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Freie Kombinierbarkeit Multiple Choice
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum