Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bitte korrigieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Bitte korrigieren
 
Autor Nachricht
mensamedlem
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 19 Dez 2009 - 18:47:26    Titel: Bitte korrigieren

Der 25-Jährige Goethe brachte 1774 seinen vielleicht bekanntesten Roman „Die Leiden des Jungen Werthers“ heraus. Der Roman handelt von junger, unglücklicher Liebe und von der prachtvollen Natur. Die Hauptperson des Buches ist Werther, der sich in die anmutige Lotte verliebt, die mit Werthers gutem Freund verlobt ist. Eine eigentliche Beziehung zu einer Verlobten eines anderen Mannes ist ausgeschlossen, und in seiner tiefen Verzweiflung begeht Werther Selbstmord.

Das Außergewöhnliche an Goethes sensationellen Roman ist, dass er mit großer Offenheit verbotene Gefühle schildert. Außerdem greift er eine verlogene Gesellschaftsmoral an.

Der Roman löste ein wahres Werther-Fieber in Europa aus, wodurch Werther das neue Vorbild der Jugend wurde. Seine berühmte Werther-Tracht, ein blauer Frack, eine gelbe Weste, ein runder grauer Filzhut, eine Lederhose und modische Stiefel wurden schnell Mode bei den Jugendlichen. Viele Jugendliche begangen aus Einsamkeit und inspiriert vom Roman ebenfalls Selbstmord. Daraufhin verboten mehrere europäische Länder verboten den sehr erfolgreichen Roman, da es die Moral der Jugend gefährdete. Auch die dänischen Behörden waren sehr kritisch eingestellt und verboten 1776 dänische Übersetzungen von dem umstrittenen Buch.

Ein kleines Buch mit großer Wirkung.
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2009 - 01:31:42    Titel:

Der 25-jährige Goethe brachte 1774 seinen vielleicht bekanntesten Roman „Die Leiden des Jungen Werthers“ heraus. Der Roman handelt von junger, unglücklicher Liebe und von der prachtvollen Natur. Die Hauptperson des Buches ist Werther, der sich in die anmutige Lotte verliebt, die mit Werthers gutem Freund verlobt ist. Eine eigentliche Beziehung zu einer Verlobten eines anderen Mannes ist ausgeschlossen, und in seiner tiefen Verzweiflung begeht Werther Selbstmord.

Das Außergewöhnliche an Goethes sensationellen Roman ist, dass er mit großer Offenheit verbotene Gefühle schildert. Außerdem greift er eine verlogene Gesellschaftsmoral an.

Der Roman löste ein wahres Werther-Fieber in Europa aus, wodurch Werther das neue Vorbild der Jugend wurde. Seine berühmte Werther-Tracht, ein blauer Frack, eine gelbe Weste, ein runder grauer Filzhut, eine Lederhose und modische Stiefel wurden schnell Mode bei den Jugendlichen. Viele Jugendliche begangen aus Einsamkeit und inspiriert vom Roman ebenfalls Selbstmord. Daraufhin verboten mehrere europäische Länder (---) den sehr erfolgreichen Roman, da er die Moral der Jugend gefährdete. Auch die dänischen Behörden waren sehr kritisch eingestellt und verboten 1776 dänische Übersetzungen von dem umstrittenen Buch.

Ein kleines Buch mit großer Wirkung.
ballanda
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2009
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2009 - 13:51:32    Titel:

Das Außergewöhnliche an Goethes sensationellem Roman ist, ...
ballanda
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2009
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2009 - 13:55:00    Titel:

Eine öffentlich legitimierte Beziehung zu der Verlobten eines anderen Mannes ist ausgeschlossen...
ballanda
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2009
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2009 - 13:57:52    Titel:

Seine berühmte Werther-Tracht - ein blauer Frack, eine gelbe Weste, ein runder grauer Filzhut, eine Lederhose und modische Stiefel - wurde schnell Mode bei den Jugendlichen.
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2009 - 20:46:07    Titel:

Auch die dänischen Behörden waren sehr kritisch eingestellt und verboten 1776 dänische Übersetzungen des umstrittenen Buches.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Bitte korrigieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum