Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Anwendungsaufgabe gebrochenrationale Funktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Anwendungsaufgabe gebrochenrationale Funktionen
 
Autor Nachricht
Benz@ever
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.05.2006
Beiträge: 237
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2009 - 14:53:07    Titel: Anwendungsaufgabe gebrochenrationale Funktionen

Der Marktpreis eines Gutes beträgt 3 GE. Die Fixkosten der Produktion betragen 2 GE, die variablen Kosten nehmen jeweils um 1GE/ME zu.

a) Erstellen Sie die Gleichung einer Funktion für die Wirtschaftlichkeit des Betriebes.

Wirtschaftslichkeit = Erlöse/Kosten

W(x)= 3x/x+2 oder lautet die Gleichung 3x/x²+2?
Ich bin mir nicht ganz sicher irgendwie komme ich immer mit der formulierung durcheinander?
lorbeer
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2009 - 19:23:03    Titel:

Deine erste Gleichung stimmt. Die Kosten steigen linear mit der Stückzahl und nicht mit dem Quadrat der Stückzahl.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Anwendungsaufgabe gebrochenrationale Funktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum