Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studium Tiermedizin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Studium Tiermedizin
 
Autor Nachricht
-Micha-
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.12.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 28 Dez 2009 - 14:03:14    Titel: Studium Tiermedizin

Hallo zusammen,

ich hatte schon immer den Traum Tiermedizin zu studieren.

In Praktika, Nebenjobs usw. habe ich mich schon geistig auf das Studium eingestimmt und habe mich dann nach dem Abitur doch für eine kaufmännische Ausbildung entschieden.
Grund: ich wollte der Liebe wegen nicht von zu Hause weg und endlich Geld verdienen.

Mein Traum hat mich aber nie wirklich losgelassen. Ich stelle mir jeden Tag die Frage ob ich nicht doch noch studieren gehen sollte.

Ich bin 24, habe einen Abischnitt von 2,5 und hätte für 2010 elf Wartesemester. Ich lese schon die ganze Zeit Informationsblätter der ZVS, Erfahrungsberichte und habe vor Anfang des Jahres mal die Unis abzuklappern.
Ich hätte kein Problem aus dem Job rauszugehen und nochmal die Schulbank zu drücken, bekäme Unterstützung von meinem Partner und Familie usw.
Im Januar werde ich nebenbei nochmal in einer Tierklinik arbeiten um nochmal zu "testen" ob ich es wirklich will.

Jetzt arbeite ich schon fünf Jahre und habe "Angst" evtl. zu alt für das Studium zu sein.
Außerdem verstehe ich das ganze mit der Wartezeit nicht wirklich.
Zuerst steht da "bei 10 Wartesemestern und einer Note von 2,4 werden alle die mehr als 10 Wartesemestern genommen und die die 10 haben dann mit einer Note von 2,4" und danach kommt Ortspräferenz wo dann die Note 3,3 steht.
Die Zahlen sind jetzt nur plakativ.
Ich verstehe das nicht wirklich und Freunde die im Studium sind sagen einfach: das ist halt so, irgendwie geht das immer...

Also:
Bin ich zu alt für ein medizinisches Studium?

Wie sieht es mit den Wartesemestern aus?

Liebe Grüße,

Micha
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 28 Dez 2009 - 18:50:36    Titel:

Zu alt bist du sicher nicht - gerade Medizin ist doch ein Fach, wo viele Leute erst über Wartesemester einen Studienplatz bekommen, und die werden alle (mindestens) so alt sein wie du, weil sie ja seit dem Abi auch alle um die fünf Jahre warten mussten.

Außerdem bist du mit 24 wirklich auch noch nicht "alt"... wenn man bedenkt, dass viele "normale" Erstis beim Studienstart schon 20 sind, manche dann auch noch Bund/Zivi/FSJ gemacht haben (womit sie 21 sind), dann bist du so viel älter nun nicht. Und wie gesagt... ich denke, du wirst vielen begegnen, die in deinem Alter sind, weil sie auch über die Wartezeit gehen mussten.
SilentlyShe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2010 - 07:57:31    Titel:

Micha, mir geht es genauso. Ich habe bereits eine Ausbildung gemacht und gearbeitet und bin, wenn ich das Abi habe bereits 28 und will auch Tiermedizin studieren.
Ich verstehe das mit den Wartesemestern auch nicht richtig. Wann muss man denn "warten" und wieso?
-Micha-
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.12.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2010 - 17:27:40    Titel:

Danke für deine Antwort, ich glaube ich mache mir echt einfach zu viele Gedanken weil ich so "alt" bin und schon 5 Jahr arbeite...

Ich mache mir jedenfalls einen Termin in Giessen zur Studienberatung, ich denke und hoffe dass man mir dort genau erklären kann wie das mit den Wartesemestern läuft.

Ich habe ja nun fast 12 Stück und male mir ganz gute Chancen aus.

War denn einer von euch schon mal bei der Beratung für Tiermedizin? Sind die Bearter eher Schwarzmaler oder beraten gut?!

Ich war nämlich mal bei einem Studienberater und der hat mir so ziemlich alles was mich interessiert hat ausgeredet und wollte das ich Ingenieur werde oder so etwas in der Richtung. Rolling Eyes
TaschaHexe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.02.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2010 - 22:42:02    Titel:

Hallo alle zusammen!

Ich mache jetzt gerade Abitur und will danach Tiermedizin studieren. Mein NC wird allerdings schlechter, als in Deutschland erwünscht, deswegen denke ich über ein Studium in Österreich nach...Hat da jemand Erfahrung und/oder weiß, wie die Voraussetzungen sein müssen?
Besonders undurchsichtig finde ich das "persönliche Gespräch" , dass nach einer Anmeldung erfolgen soll..

Vielen Dank im Voraus

Natascha
minki_tinki
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 23:25:56    Titel:

alslo wegen der wartesemester:

(ich hoffe das ist das was ihr braucht) soweit ich das verstanden habe geht der schnitt pro wartesemester um 0,1 hoch.
z.b: abi 2,5 ;ein wartesemester-> 2,4 und so steigt der dann immer, außerdem steigt er auch wenn mann z.b schon eine ausbildung zum tierarzthelfer gemacht hat u.s.w. einfach mal gucken...

hoffe ich konnte wenigstens ein bisschen helfen!
lg
just_phil
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2010 - 02:43:22    Titel:

minki_tinki hat folgendes geschrieben:
soweit ich das verstanden habe geht der schnitt pro wartesemester um 0,1 hoch. z.b: abi 2,5 ;ein wartesemester-> 2,4 und so steigt der dann immer


Das hört man oft, dem ist aber nicht so. Am Abiturdurchschnitt selbst ändert sich nichts mehr, der bleibt "für immer und ewig", wie er ist. Die Wartesemester sammelt man unabhängig davon.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Studium Tiermedizin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum