Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Glücksspiel verbieten?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Glücksspiel verbieten?
 
Autor Nachricht
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2009 - 20:23:23    Titel:

Hätte ich viermal etwas sehr ähnliches geschrieben, wäre die Frage wo du die Grenze ziehst sinnlos.
Sehr ähnlich war aber der Vergleich mit den Computer/Internetspielen?
Süchtige danach sind mittlerweile auch anerkantermassen Süchtige.

Also: 'Computerspiele' (im weitesten Sinne) verbieten?
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7572

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2009 - 20:23:27    Titel:

rundmc hat folgendes geschrieben:

spielsucht ist etwas anderes als eine drogensucht


Nein...

Sucht ist Sucht. Bei Drogensucht werden dieselben Areale im Hirn stimuliert, wie bei Spiel-, Sex-, Nikotin- oder Schokoladensucht. Nur halt unterschiedlich heftig...
rundmc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.07.2007
Beiträge: 2074

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2009 - 20:30:09    Titel:

Zitat:
Sucht ist Sucht. Bei Drogensucht werden dieselben Areale im Hirn stimuliert, wie bei Spiel-, Sex-, Nikotin- oder Schokoladensucht. Nur halt unterschiedlich heftig...


Zitat:
Also: 'Computerspiele' (im weitesten Sinne) verbieten?


Und die Auswirkung ist auch die gleiche simmts? Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
bennyhill
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 149
Wohnort: offenbach

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2009 - 21:37:25    Titel: habt euch alle tanzen in Schrank?

Wir können nicht der Welt Retten in dem wir alles verbieten und wer soll das für uns Plebs entscheiden?

Ich bin auch dafür, dass wir Gesezten haben das Schutz das Gesellschaft gegen Dumbheit. Beispiel Alkohol verbot während ein fahrt über der Autobahn. Aber wir dürften nicht Autofahren verbeiten, weil manche fahren und Alkohol trinken.

Ich beziehe mich auf Friedrich der Großer zurück ungefahr wie "Leben und Leben lassen".

Das Leben in Sich ist ein Lebensrisiko. Egal wie Gesund wir Leben es hat langristig keinen Sinn. Wir werden alle Sterben! Vernüftig Leben Ja, aber alles verbieten neindanke.
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3860

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2009 - 22:02:29    Titel:

rundmc hat folgendes geschrieben:
400 tausend Deutsche pokern im internet(heute ist die Zahl noch gering, aber sie steigt stetig)

Pro:
Steuereinnahmen
Arbeitsplätze

Contra:
Verschuldung der Bürger
Zerbrochene Beziehungen Freundeskreis/Familie etc
durch Schulden Kriminelle Aktivitäten=>enstehen widerrum gerichtskosten etc
Kosten für die Behandlung Suchtgefährdeter ist teuer

Die Gegenüberstellung der Pro- und Contra-"Argumente" ist entlarvend.
Pro: Lediglich zwei Auswirkungen auf die Gesamtgesellschaft.
Contra: Und da kommst du mit potentiellen (nicht zwangsläufigen!) Auswirkungen auf Individuen daher.
Zerbrochene Beziehungen sind bspw. volkswirtschaftlich aber erst einmal recht irrelevant.
Im übrigen resultieren die Contra-Argumente aus individuellem Fehlverhalten und mangelnder individueller Selbstbeherrschung.

Nennen wir es doch auch auf der Pro-Seite, wie es individuell ist:

Pro Glücksspiel:
- Unterhaltung und Lebensfreude


rundmc hat folgendes geschrieben:
was ist das denn bitte für ein vergleich??
spielsucht ist etwas anderes als eine drogensucht

Und der Unterschied ist genau wo?!?

rundmc hat folgendes geschrieben:
Wieso versucht man denn den Drogenhandeln zu unterbinden?

Weil eine (konservative) Mehrheit sich berufen fühlt, ihre persönliche Weltanschauung zum Massstab für andere zu machen - und diese mit Gewalt und staatlicher Repression zu konformem Verhalten zwingen will. (Im Falle der Droge Alkohol erkennt man allerdings die Scheinheiligkeit und das Messen mit zwei Massen derselben)

rundmc hat folgendes geschrieben:
Denn es ist ja jedem seine Eigenverantwortung sich von Drogen fern zu halten.

Finde ich auch.

rundmc hat folgendes geschrieben:
Im Casino ist die Ausgabenkontrolle viel unübersichtlicher.

Wieso?
Ich fahre mit 1000 EUR ins Casino.
Ich wechsle diese in Jetons.
Am Ende des Abends gehe ich mit einer Summe zwischen 0 EUR und irgendwas EURO wieder heim.
Lotto dagegen kann ich per Bankeinzug spielen.
HigherConsciousness
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beiträge: 2986

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2009 - 23:09:28    Titel:

rundmc hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Sucht ist Sucht. Bei Drogensucht werden dieselben Areale im Hirn stimuliert, wie bei Spiel-, Sex-, Nikotin- oder Schokoladensucht. Nur halt unterschiedlich heftig...


Zitat:
Also: 'Computerspiele' (im weitesten Sinne) verbieten?


Und die Auswirkung ist auch die gleiche simmts? Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes


Kannst du wenigstens auch mal ein Wort in irgendeiner Enzyklopädie nachschlagen, bevor du mit "Argumentations"versuchen anfängst?

Das ist ja nicht einmal mehr lächerlich, sondern traurig. edit: Beleidigung -Pauker-
rundmc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.07.2007
Beiträge: 2074

BeitragVerfasst am: 31 Dez 2009 - 01:28:33    Titel:

HigherConsciousness hat folgendes geschrieben:
rundmc hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Sucht ist Sucht. Bei Drogensucht werden dieselben Areale im Hirn stimuliert, wie bei Spiel-, Sex-, Nikotin- oder Schokoladensucht. Nur halt unterschiedlich heftig...


Zitat:
Also: 'Computerspiele' (im weitesten Sinne) verbieten?


Und die Auswirkung ist auch die gleiche simmts? Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes


Kannst du wenigstens auch mal ein Wort in irgendeiner Enzyklopädie nachschlagen, bevor du mit "Argumentations"versuchen anfängst?

Das ist ja nicht einmal mehr lächerlich, sondern traurig. edit: s.o. -Pauker-


kannst du wenigstens auch ein mal deine persönlichen angriffe unterbinden?
rundmc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.07.2007
Beiträge: 2074

BeitragVerfasst am: 31 Dez 2009 - 01:42:03    Titel: Re: habt euch alle tanzen in Schrank?

bennyhill hat folgendes geschrieben:
Wir können nicht der Welt Retten in dem wir alles verbieten und wer soll das für uns Plebs entscheiden?

Ich bin auch dafür, dass wir Gesezten haben das Schutz das Gesellschaft gegen Dumbheit. Beispiel Alkohol verbot während ein fahrt über der Autobahn. Aber wir dürften nicht Autofahren verbeiten, weil manche fahren und Alkohol trinken.

Ich beziehe mich auf Friedrich der Großer zurück ungefahr wie "Leben und Leben lassen".

Das Leben in Sich ist ein Lebensrisiko. Egal wie Gesund wir Leben es hat langristig keinen Sinn. Wir werden alle Sterben! Vernüftig Leben Ja, aber alles verbieten neindanke.


Es hat doch garnicht mit alles verbieten zu tun. Lediglich die Casinos.
Sogar das Land mit den unbegrenzten Möglichkeiten hatte 2006 durchgesetzt, das Online Casinos verboten worden sind.


Zitat:
Zerbrochene Beziehungen sind bspw. volkswirtschaftlich aber erst einmal recht irrelevant.


Durch zerbrochene Beziehungen kann es sein, dass Personen ihrer Arbeit nicht mehr nachkommen oder durch eine Scheidung wieder die Steuerkassen belasten. .durch Arbeitslosigkeit abrutschen auf Hartz4 oder sonstiges. Du siehst, dass sowas vielfältige Auswirkungen haben kann.






Zitat:
Wieso?
Ich fahre mit 1000 EUR ins Casino.
Ich wechsle diese in Jetons.
Am Ende des Abends gehe ich mit einer Summe zwischen 0 EUR und irgendwas EURO wieder heim.
Lotto dagegen kann ich per Bankeinzug spielen.


Hast vergessen zu erwähnen, dass dir im Casino alle Zahlmöglichkeiten zu Verfügung stehen. Im Lotto wirst du paar scheine machen, aber beim Automaten geht alles ganz schnell weg. Zeitgefühl und Selbstbeherrschung ist da Fehl am Platz..
HigherConsciousness
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beiträge: 2986

BeitragVerfasst am: 31 Dez 2009 - 02:07:58    Titel:

rundmc hat folgendes geschrieben:
HigherConsciousness hat folgendes geschrieben:
rundmc hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Sucht ist Sucht. Bei Drogensucht werden dieselben Areale im Hirn stimuliert, wie bei Spiel-, Sex-, Nikotin- oder Schokoladensucht. Nur halt unterschiedlich heftig...


Zitat:
Also: 'Computerspiele' (im weitesten Sinne) verbieten?


Und die Auswirkung ist auch die gleiche simmts? Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes


Kannst du wenigstens auch mal ein Wort in irgendeiner Enzyklopädie nachschlagen, bevor du mit "Argumentations"versuchen anfängst?

Das ist ja nicht einmal mehr lächerlich, sondern traurig. Wo befindet sich das deutsche Schulniveu derzeit? Im Minusbereich?


kannst du wenigstens auch ein mal deine persönlichen angriffe unterbinden?


Wenn du anfängst, die Definitionen der Begriffe, mit denen du um dich wirfst, in Enzyklopädien nachzulesen, dann reiß ich mich zusammen.
rundmc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.07.2007
Beiträge: 2074

BeitragVerfasst am: 31 Dez 2009 - 02:22:13    Titel:

bist du hier der board wächter oder was juckt dich das Rolling Eyes Rolling Eyes
manchmal habe ich wirklich das gefühl, dass du ads hast
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Glücksspiel verbieten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 3 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum