Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Grundlagen Wirtschaftslichkeitsberechnung Wer kann helfen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Grundlagen Wirtschaftslichkeitsberechnung Wer kann helfen?
 
Autor Nachricht
lafoe22
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2009
Beiträge: 4
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2010 - 16:37:07    Titel: Grundlagen Wirtschaftslichkeitsberechnung Wer kann helfen?

Hallo,

bitte helft mir mit nachfolgender Aufgabe, ich verstehe die total nicht, entweder bin ich zu doof oder gehe sie falsch an.

Vielen Vielen Dank.

Gruß
lafoe22

Aufgabe:
Eine Tischlerei stellt nur einen Typ eines Bürostuhls her. Der patentierte Stuhl hat großen Markterfolg. Seit der Markteinführung vor drei Jahren ist der Absatz dieses Stuhls beständig gestiegen.
Bei dem gegenwärtig gewählten Produktionsverfahren entstehen in der Produktion je Wirtschaftsperiode fixe Kosten in Höhe von 100€. In einem Gespräch der kaufmännischen Leitung mit der technischen Leitung des Betriebes ergibt sich, dass bei der Herstellung der gegenwärtigen Produktionsmenge von 2000 Stühlen keine konkreten Rationalisierungsmöglichkeiten gesehen werden.
Im Betrieb sollen für die vergangenen drei Jahre Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchgeführt werden. Dabei ergibt sich folgende Übersicht:
Jahr 1 Jahr 2 Jahr 3
Produktionsmenge 1000 1500 2000
Leistung (€) 500.000 750.000 1.000.000
Kosten (€) 600.000 650.000 700.000
Wirtschaftlichkeitskennzahl 0,83 1,15 1,43

a) Warum kann auch die günstige Wirtschaftskennzahl von 1,43 für das dritte Jahr nicht als Beweisführung dafür dienen, dass der Betrieb absolut wirtschaftlich arbeitet?
b) In dem Beobachtungszeitraum von drei Jahren erfolgte weder auf den Beschaffungs- noch auf den Absatzmärkten eine Preisveränderung.
• Wie ist die Veränderung der Wirtschaftlichkeitskennzahl dann zu erklären?

c) Aufgrund von Markterkundungen wird damit gerechnet, dass der Absatz des patentierten Bürostuhls im nächsten Jahr, spätestens aber im übernächsten Jahr, auf 3000 Stück gesteigert werden kann. Von der Geschäftsleitung wird deshalb erwogen, Investitionen durchzuführen und die Produktion maschinenintensiver zu gestalten. Mit der Investition würden die fixen Kosten auf 650.000 € steigen, die variablen Kosten je Bürostuhl aber auf 40€ sinken. Mit dem bisherigen arbeitsintensiven Verfahren könnten ohne zusätzliche Investitionen (also bei unveränderten fixen Kosten) die 3000 Bürostühle ebenfalls hergestellt werden.
• Ist das maschinenintensive Verfahren wirtschaftlicher?
• Welches Risiko ist mit einer Entscheidung auf Grund dieser Wirtschaftlichkeitsberechnung verbunden?
lafoe22
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2009
Beiträge: 4
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2010 - 16:48:59    Titel: Lösung zu c1

Also die Rechnerei zu c 1 habe ich hinbekommen, verstehe nur die Fragen a und b bzw. c2 nicht, wer kann mir helfen, besziehunsgweise Lösungsansätze geben...

Vielen Dank
lafoe22
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2009
Beiträge: 4
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2010 - 17:51:40    Titel: hallo

kann mir denn keiner einen Lösungsansatz geben?
berniebaerchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beiträge: 1860

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2010 - 17:58:59    Titel:

Meinste hier hat jemand Lust, hausaufgaben für andere zu machen.

Sortier den Käse doch mal ein bisschen aus, und stell eine konkretere Frage rein, was de nicht verstanden hast. Vor allen Dingen so, dass ma nicht 20 Minuten was durchlesen muss, bis man die Aufgabe verstanden hat.

Wenn du alles nicht verstanden hast, guckst de dier halt mal ein Lehrbuch von Anfang an durch.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Grundlagen Wirtschaftslichkeitsberechnung Wer kann helfen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum