Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nachteil durch Wehr- bzw. Zivildienst bei Bewerbung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Nachteil durch Wehr- bzw. Zivildienst bei Bewerbung
 
Autor Nachricht
Frizzle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2010 - 20:28:21    Titel: Nachteil durch Wehr- bzw. Zivildienst bei Bewerbung

Hi Leute,

Bitte verzeiht mir, wenn das Thema schon einmal behandelt wurde, aber wie ihr ja seht habe ich mich grade angemeldet und habe auch nicht gefunden was meine Frage beantworten würde.

Also nun zu meinem Anliegen.. Very Happy

Ich mache dieses Jahr mein Abitur und war lange Zeit unentschlossen, was ich denn genau beruflich machen möchte. Nun nach einigem Hin und Her habe ich mich endlich entschieden und ich würde gerne ein duales Studium mit BWL machen. Nun ist der Bewerbungsschuss ja schon längst gekommen und ich könnte mich erst nächstest Jahr wieder bewerben.

Wenn ich nun meinen Wehr- bzw. Zivildienst ableiste, habe ich da Nachteile wenn ich mich nächstes Jahr bewerbe? Möglicherweiße werden frische Abiturienten, die grade frisch aus der Hochschulausbildung kommen, bevorzugt?

Auch stelle ich mir die Frage ob die Waht zum Wehr- oder Zivildienst da auch ausschlaggebend ist. Also was man da gemacht hat.

Ich hoffe ihr habt dazu Erfahrungen und könnt mir weiterhelfen.
Danke schonmal

Grüße Frizzle
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2010 - 20:42:35    Titel:

Lies Dir mal die anderen Beiträge von vielen unglücklichen Menschen durch, die von den eigenen Arzt-Eltern untauglich geprüft wurden. Und nun klagen, dass sie null Lebenserfahrung mit Selbstständigkeit haben. Da kann Bund- oder Zivildienst Dich auf jedenfall weiterbringen. Also, mach was draus.
Frizzle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.02.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2010 - 21:01:58    Titel:

@Ingo30

Hör mal zu du Moralapostel. Ich muss seit meiner Kindheit schon auf eigenen Beinen stehen. Meine Mutter ist depressiv und alkoholkrank gewesen und war es bei uns in der Familie nicht so mit Fürsorge. Ich musste mit 15 Jahren dass machen, was so manche Möchtegerne nicht mit 50 hinbekommen!!!! Ich habe mit meinen 19 Jahren bestimmt mehr Lebenserfahrung als du, so wie du mir hier kommst. Also erzähl du mir nichts von Selbständigkeit. !!!

Solltest vielleicht jemanden nicht maßregeln, wenn du den Hintergrund nicht kennst. !!

Ich habe höflich gefragt und auf eine kompetente Antwort gehofft und auf Erfahrungswerte gehofft. Vielen Dank dass mich an deiner oberflächlichen Charakterbeurteilung teilhaben lässt.

Hoffe die anderen User sind da offener und vor Allem nicht so engstirnig und verzeihen mir meine Maßregelung.
Gaisler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 1275

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2010 - 23:22:21    Titel:

Nein, es sollte keinen negativen Einfluss auf deine Bewerbung haben. Wenn du gefragt wirst, warum du dich nicht schon rechtzeitig für 2010 beworben hast, hast du sogar eine erstklassige Ausrede - du wusstest, dass du deinen Dienst ableisten musst, und wolltest dich nicht zurückstellen lassen, da du den Dienst lieber erledigt wissen wolltest bevor du mit dem Studium anfängst, damit du nachher nicht nach dem Bachelor einrücken musst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Nachteil durch Wehr- bzw. Zivildienst bei Bewerbung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum