Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Uni wechseln wegen dem Elite-Status der FU?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Uni wechseln wegen dem Elite-Status der FU?
 
Autor Nachricht
JuraMaja
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2010 - 12:35:43    Titel: Uni wechseln wegen dem Elite-Status der FU?

Hallo Leute,

ich habe anfegangen Jura an der Uni Potsdam zu studieren. Die Uni gefällt mir und die Profs sind auch alle ganz ok.
Jedoch höre ich von allen Ecken, dass es besser (angesehener bei Bewerbungen usw.) ist an der FU zu studieren, da sie auch den Elite-Status haben.
Jetzt weiß ich nicht recht, ob ich wechseln soll oder nicht! Was denkt ihr über diesen "Elite Status" und wie sind die Erfahrungen der Leute die von der Uni Potsdam auf die FU gewechselt haben?
Danke für Eure Antworten.
mgor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2010 - 12:49:58    Titel:

Man könnte ja auch mal ein paar Klausuren und Hausarbeiten bestehen und sich dann Gedanken machen, ob man an einer "normalen" Uni unterfordert ist Shocked
JuraMaja
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2010 - 13:02:44    Titel:

bis jetzt waren die probeklausuren erfolgreich bei mir....hoffe die richtigen werden es auch.
ich will nicht sagen, dass ich an der uni potsdam unterfordert bin....es interessiert mich einfach ob dieser "Elite Status" wirklich so viel ausmacht, wenn man sich ürgendwo bewerben möchte usw.
DennisK.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2010 - 14:27:02    Titel:

Abgesehen davon dass ich die weitere seperation an den Hochschulen, also diesen ganzen Elitekram, auf den Tod nicht ausstehen kann...

Wenn dir die Uni Potsdam gefällt, tu dir selbst den Gefallen und bleib dabei. Nur deswegen die Hochschule zu wechseln, weil sie einen besseren Ruf hat oder man von dem "Elite-Status" profitieren möchte, würde auf mich zumindest als ziemliche Charakterschwäche wirken.

"Schwerer" ist der Stoff an Elitehochschulen auch nicht - die Hochschulen bekommen einfach mehr Gelder (anstelle die Hochschulen zu fördern, die das Geld dringender gebrauchen könnten *hust, hust*). In keinem Fach hängen die Berufsaussichten mehr von der Note im Staatsexamen ab als bei Jura - wenn du im Staatsexamen das "Gut" schaffst fragt kein Mensch, ob du auf einer Elitehochschule warst oder nicht.
Gonzalez
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2007
Beiträge: 219

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2010 - 16:19:14    Titel:

ich bin auch nach dem 1. sem von potsdam an die fu gewechselt, hatte das aber von anfang an so vor. hat auch alles reibungslos geklappt, obwohl das wohl nicht immer so einfach klappen soll (kommt ja auch drauf an, ob noch plätze frei sind / frei geworden sind usw.). der fachbereich jura ist in potsdam "schöner", weil neuer. die hörsäale an der fu sind auch nicht die neuesten; in potsdam ist das ja schon fast wie im kino Wink andere fachbereiche an der fu sind schöner und moderner als der der rechtswissenschaft, wahrscheinlich kriegen die das ganze extrageld. dafür hat die fu ne sehr gute bibliothek, besser als in potsdam imo, obwohl die momentan umgebaut wird und daher im moment auch nicht der brüller ist... wenn du mehr der typ bist, der jeden tag zur uni geht und sich in die vorlesungen setzt, ist potsdam vllt bequemer auf dauer... ob mans davon abhängigt macht, ist die andere frage...
AnwaltInSpe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 275

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2010 - 02:18:26    Titel:

auch wenn ich ein starker verfechter dessen bin, dass manche schulen einfach besser sind als andere, daher Elite-Unis durchaus existieren und auch viel fuer die Karriere tun koennen, bin ich in diesem Fall auch der Meinung, dass die StEx-Note am Ende ueber Leben und Tod entscheidet.
Leider wird das ganze Geld bei den Exzellenzunis meist einfach in die Forschung investiert. Da hat man als Student jedoch leider eher weniger von.
Dennoch gelten bestimmte Unis bei Arbeitgebern als beliebter. Wenn du aber ein eher durchschnittlicher Student bist, dann wuerde ich schon lieber an eine Exzellenzuni gehen, da du dann zumindest etwas hast, mit dem du etwas Eindruck schinden kannst. Aber die Quintessenz: Lass deine Leistung und nicht deine Herkungf fuer dich sprechen.
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2010 - 08:11:38    Titel:

Die FU ist genau so eine Massenuni wie jede andere auch. Wenn du am Ende ein VB vorweisen kannst, interessiert es niemanden, an welcher Uni du warst.
Ich weiß nicht wie es heute ist, aber als ich vor 2-3 Jahren dort noch ab und an die Bib besucht hab, war das im Vergleich zu anderen Fakultäten jämmerlich. Da nützt es Dir recht wenig, dass die Uni einen Elitastatus hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Uni wechseln wegen dem Elite-Status der FU?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum