Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aufgabe zur H-NMR Spektroskopie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Aufgabe zur H-NMR Spektroskopie
 
Autor Nachricht
Sun_Boy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2005
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2010 - 12:44:22    Titel: Aufgabe zur H-NMR Spektroskopie

Hallo zusammen,
hoffe ihr könnt mir helfen. Ich schreibe nächste Woche eine Klausur in Instrumenteller Analytik und habe mit einer Vorbereitungsaufgabe Probleme.

Ich habe da noch enorme Probleme aus einem Aromaten das Spektrum zu skizzieren. Wie kann ich da meine Multiplettstrukturen raus lesen?

Da sind 4 Aromaten (also nur Ring) und eine Tabelle mit der chemischen Verschiebung.
In der Aufgabenstellung heisst es, wie man diese mit dem HNMR Spektrum unterscheiden kann und dass die Tabelle alleine ggf. nicht ausreichend ist.

1 2 3 4 5 6 (Im Uhrzeigersinn)
Aromat A: H-OH-OH-H-H-OH
Aromat B: H-COOH-H-H-H-H
Aromat C: H-COOH-OH-H-H-OH
Aromat D: H-COOCH3-OH-H-H-OH

Ich hab es mal so versucht:
Erstmal für jedes Molekül die chemische Verschiebung der funktionellen Gruppen notiert und die Multipletstrukturen.

Dann komme ich zur folgenden Unterscheidung.
- B hat als einziges Tribletstrukturen
- C hat große chem. Verschiebung, aber im Gegensatz zu B keine Triplets
- Unterschied A zu C größere chem. Verschiebung wegen der Carbonsäure
- D hat mit Methylgruppe einen Peak bei 0.8-1.0

Ist die Analyse soweit in Ordnung, oder habe ich da was vergessen bzw. falsch gemacht?

Noch ein paar Fragen dazu.

Bei der Analyse der Multipletstruktur muss man da auch das Proton der Carbonsäure betrachten, oder doch nicht, weil es schon als eine funktionelle Gruppe und daher als ein separates Molekül betrachtet wird?

Für die Methylgruppe gibt es in der Tabelle zwei chemische Verschiebungen
- Aliphatische Methylgruppe, R-CH3
- Aromatische Methylgruppe, Ar-CH3

Ich würde zu R-CH3 tendieren, da die Methylgruppe ja nicht direkt am Aromaten, sondern an COO hängt. Ist das soweit richtig?

Bin euch für jede hilfe sehr dankbar. Ich selber bin da kein so grosser Chemiefreak, da Chemie schon ein paar Jahre her ist Sad

Ich kann euch auch iregendwie ein Bild zu kommen lassen, aber hier ist glaube ich keine Upload- Funktion vorgesehen. Oder?

Danke!

Viele Grüsse
Sunny
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Aufgabe zur H-NMR Spektroskopie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum