Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Elektrotechnik an der HTW Berlin oder Beuth Berlin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Elektrotechnik an der HTW Berlin oder Beuth Berlin
 
Autor Nachricht
ensen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2010
Beiträge: 1
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2010 - 00:56:26    Titel: Elektrotechnik an der HTW Berlin oder Beuth Berlin

kann mir jemand empfehlen welche schule dafür besser geeignet wäre?
just_phil
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2010 - 03:08:35    Titel:

Also unsere E-Techniker an der HTW machen im Grunde einen ziemlich zufriedenen Eindruck... Razz

Mal im Ernst: Ohne mehr Informationen Deinerseits kann Dir das wohl niemand so pauschal beantworten, was möchtest Du denn genau wissen?
E-Engineering-Student
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.07.2006
Beiträge: 1607
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2010 - 16:26:59    Titel:

Also es kommt darauf an in welche Richtung Du willst. An der HTW sind Nachrichtentechnik und Elektrotechnik zwei getrennte Studiengänge, aber man kann innerhalb des Studiums noch wechseln- war jedenfalls zu Diplomzeiten so.

Die Beuth, früher TFH genannt, gilt bei den HTW-Studenten als Sammelbecken der an der HTW durchgefallenen Studenten. Soll jetzt nicht heißen, dass man es dort wirklich leichter hat, aber die HTW hat im Berliner Raum schon einen guten Ruf.

Nachrichtentechnik an der HTW

Der neue Campus in OSW ist recht gut. Das Persönliche geht jetzt etwas verloren, früher hat man mit den Bibliotheksfrauen od. den Damen in der Mensa auch mal ein Schwätzchen gehalten und der Kontakt zu einzelnen Professoren war stärker.
Er 1.0
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 21.08.2009
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2010 - 16:49:40    Titel:

da schließt sich der Kreis, die HTW (früher FHTW) war das Sammelbecken für die an der TU Berlin durchgefallenen.
Und wenn ich schon höre das an der HTW teilweise programmierbare Taschenrechner in den Matheklausuren für Ingenieure benutzt werden dürfen ... . Bitte tu mir einen gefallen und suche dir ne ordentliche Uni ,HTW und TFH Berlin gehören definitiv NICHT dazu !
E-Engineering-Student
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.07.2006
Beiträge: 1607
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2010 - 17:09:29    Titel:

Er 1.0 hat folgendes geschrieben:
Bitte tu mir einen gefallen und suche dir ne ordentliche Uni ,HTW und TFH Berlin gehören definitiv NICHT dazu !


Ach echt? Du musst es ja wissen. Und wenn programmierbare TRs erlaubt sind, dann sind die Aufgaben so gestellt, dass der gesamte Weg dargelegt werden muss und dass man erst einmal die Vereinfachung finden muss um die Aufgabe zu lösen, weil sonst absoluter Blödsinn herauskommt. Und im Studiengang Nachrichtentechnik wurde in SÜ gefiltert, da half auch kein programmierbarer TR.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Elektrotechnik an der HTW Berlin oder Beuth Berlin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum