Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Isobare Zustandsänderung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Isobare Zustandsänderung
 
Autor Nachricht
Marmor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2009
Beiträge: 345

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 16:08:49    Titel: Isobare Zustandsänderung

Guten Nachmittag

http://www.bilder-space.de/bilder/b214d1-1265983790.jpg

Die vom Gas abgegebene Arbeit besteht aus der Hubarbeit M*g*h und der Arbeit p0 * Volumenänderung gegen den äusseren Luftdruck

Nun wenn ich die gleiche Aufgabe nochmals betrachte, jedoch denke ich mir nun das gewicht weg und ändere die Fragestellung ab: Welche Wärme Q muss dem Gas zugeführt werden, damit sich das Gas ausbreitet, h = 1m.


Oder hier ist ja "nur" noch Arbeit erforderlich, infolge der Unterschiedlichen Drücken, in der Umgebung und im Gefäss? Aus dieser Sichtweise würde ich eigentlich denken, dass eine Arbeit gegen den äusseren Luftdruck notwendig ist. Aus diesem Grund würde ich eigentlich die Druckdifferent einsetzen (3bar). Dochw eshalb muss man da 4bar * Volumenänderung einsetzen?

Danke, Gruss Marc
astrospezi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2009
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2010 - 10:24:06    Titel:

Ohne das Gewicht würde das Gas sofort expandieren;bis zum Druckausgleich
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Isobare Zustandsänderung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum