Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Thermische Neutronen - Schnelle Neutronen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Thermische Neutronen - Schnelle Neutronen
 
Autor Nachricht
philipp802
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.02.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 18:30:16    Titel: Thermische Neutronen - Schnelle Neutronen

Hätt da mal ne frage zur Kernspaltung!
Und zwar: Warum ist das Uranisotop U235 durch thermische Neutronen, also Neutronen niedriger kinetischer Energie, leichter spaltbar als durch schnelle Neutronen, deren Bewegungsenergie dem Kern ja deutlich mehr Anregungsenergie verpassen würde.
Ach ja, warum braucht man dannn überhaupt einen Moderator im Kernreaktor und muss die Neutronen zuerst runterbremsen, bevor sie eine Spaltung auslösen sollen. Das erscheint mir irgendwie nicht logisch.
astrospezi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2009
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 19:11:14    Titel:

Je schneller die Neutronen desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit daß es zu einer Kernreaktion kommt
philipp802
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.02.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 19:16:56    Titel:

astrospezi hat folgendes geschrieben:
Je schneller die Neutronen desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit daß es zu einer Kernreaktion kommt


Wie kann ich das verstehen?
Fr3d
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 19:19:36    Titel:

Der Moderator (zB Wasser) bremst die schnellen Neutronen von vorherigen Kernspaltungen, um die Wahrscheinlichkeit von folgenden Kettenreaktionen in benachbarten Brennstab zu erhöhen.
Fr3d
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 19:21:21    Titel:

U235 nimmt kurzzeitig eben dieses Neutron auf, wird zu U236, das sehr instabil ist und zerfällt. Und je langsamer die Geschw. des Neutrons ist, desto eher kann es zu diesem Neutroneneinfang kommen.
philipp802
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.02.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 19:25:57    Titel:

Fr3d hat folgendes geschrieben:
U235 nimmt kurzzeitig eben dieses Neutron auf, wird zu U236, das sehr instabil ist und zerfällt. Und je langsamer die Geschw. des Neutrons ist, desto eher kann es zu diesem Neutroneneinfang kommen.



aber es ist doch eigentlich ein vorteil, wenn das neutron "umherfetzt", immerhin kommt es dann mehr herum, und gerade dann ist meiner meinung nach die wahrscheinlichkeit höher, dass es eingefangen wird.

irgendwie steh ich auf der leitung
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 19:33:19    Titel:

Von Vorteil für die Spaltung selbst ist es, aber für die Wahrscheinlichkeit dass es auf einen anderen Kern trifft ist es besser wenn es langsamer ist.
Je stabiler ein Kern ist, desto schneller müssen die Neutronen sein um ihn zu spalten, das heißt aber nicht, dass sie ihn leichter treffen, sondern nur, dass die Spaltung selbst besser klappt.
philipp802
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.02.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 19:44:28    Titel:

bassiks hat folgendes geschrieben:
Von Vorteil für die Spaltung selbst ist es, aber für die Wahrscheinlichkeit dass es auf einen anderen Kern trifft ist es besser wenn es langsamer ist.
Je stabiler ein Kern ist, desto schneller müssen die Neutronen sein um ihn zu spalten, das heißt aber nicht, dass sie ihn leichter treffen, sondern nur, dass die Spaltung selbst besser klappt.


Warum ist es für die Wahrscheinlichkeit besser, wenn das Neutron langsam ist? Ich versteh's einfach nicht!!
Prallen zu schnelle Neutronen von den Kernen ab oder wie?
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 20:01:09    Titel:

So ganz einfach ist dass nicht wie ich es vorhin geschrieben hab. Es geht dabei um gewisse Resonanzen die eine Spaltung besser anregen. Also ist zu Hohe Geschwindigkeit auch nicht optimal. Hier mal ein Link der das ganze gut beschreibt. Schau mal unter Absorbtionsverlust in Verbindung mit Kernspaltung nach (evt. bei Herrn Google.)

http://energie1.physik.uni-heidelberg.de/vrlsg/data/kap10/grdlg_s.htm
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2010 - 20:02:36    Titel:

Wow...hier noch ein Link der dir evt. hilft Very Happy

http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kernspaltung.html (Insider Link Razz)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Thermische Neutronen - Schnelle Neutronen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum