Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ableitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> ableitung
 
Autor Nachricht
AK1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2010 - 14:58:37    Titel: ableitung

die ableitung von ln(x) lautet 1/x

wie lautet die ableitung für ln(x²)
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8164
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2010 - 15:21:14    Titel:

Kettenregel. Oder ln(x²)=2 ln(x).

Gruß, mike
AK1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2010 - 16:53:58    Titel:

danke mike

ich hab noch eine frage

g(x)=((wurzel(1-cos²x)/sinx)-wurzel(2))²

wenn ich hier die kettenregel benutze müsste ich doch davon ausgehen, dass u=wurzel(1-cos²x)/sinx)-wurzel(2) ist oder?

und dann hätte ich y'=2u * (wurzel(1-cos²x)/sinx)-wurzel(2))'

ich müsste also theoretisch nur noch bei (wurzel(1-cos²x)/sinx)-wurzel(2)) die quotientenregel anwenden

mit anschließender rücksubstitution hätte ich dann die ableitung
AK1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2010 - 19:55:09    Titel:

ich habe gerade festgestellt, dass die ableitung null sein müsste

im grundegenommen besteht die funktion nur aus konstanten
Johnsenfr
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge: 343

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2010 - 00:01:32    Titel:

Naja 0 ist die Ableitung mit Sicherheit nicht, und wo siehst du bei der Wurzelfunktion nur konstanten? Hier hängt doch alles von x ab!

Die ganze schwierigkeit beim Ableitn der Funktion ist, dass man immer schön ans nachdifferenzieren denken muss, aber sonst ist es doch leicht. Schon ein Ergebnis herausbekommen?

Gruß

Johnsen
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8164
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2010 - 00:12:48    Titel:

Nein, es stimmt schon: Die Funktion ist eine Konstante.

Wenn man es genau nimmt, dann ist sie zwar für alle Vielfachen von Pi zunächst mal nicht definiert, aber die Singularitäten sind hebbar.

Gruß, mike
AK1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2010 - 17:55:47    Titel:

was ist eigentlich die ableitung von e^wurzel(x)

mit erklärung bitte
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> ableitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum