Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ffm: Hausarbeit Zivilrecht II - PD Hofmann
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ffm: Hausarbeit Zivilrecht II - PD Hofmann
 
Autor Nachricht
atoma
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2010 - 13:33:12    Titel:

@ Kishon
also 275 II geht 313 vor (Schlechtriem, SchuldR, AT, Rn. 286) oder ist nebeneinader anwendbar(Faust, Schuldrechtsmodernisierung, Kap. 2 Rn 79)

hab 285 noch nicht..kennt jemand den groben aufbau?? bin schon total in zeitnot

Confused
Kishon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2010 - 14:35:16    Titel:

kannst du mir vielleicht noch mal das zitat etwas genauer geben und auch den auflageort nennen. ich werde es nämlich wohl nicht mehr in die bib schaffen. das wäre nett, danke.

also mein aufbau für §285 Iist der folgende :
1. Wirksames Schuldverhältnis
2. Leistungsbefreiung des Schuldners nach § 275 I – III BGB
3.Erlangung eines Surrogats
a) Kausalzusammenhang zwischen Leistungshindernis und Vermögensvorteil
b) Wirtschaftliche Identität
4.Rechtsfolge §285 II
~Su~
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.05.2008
Beiträge: 37
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2010 - 19:29:35    Titel:

Ich versteh nicht wofür die 285 rein soll...wie begründet ihr das denn?
Amy*
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2010 - 21:21:58    Titel:

Hallo,

@ atoma:
ich habe genau denselben Aufbau wie Kishon, mit dem kann man glaub nichts falsch machen!

@ Kishon:
Darf ich fragen auf wieviel € sich der Anspruch von F aus § 285 bei dir beläuft?
Sitze jetzt schon ewig dran, hab aber Probleme das darzustellen und bin mir wg der Berechnung immer noch unsicher.. Confused
Und hast du die Rechtsfolgen dann einfach dahinstehen lassen oder noch ein Ergebnis geschrieben?

Danke im Voraus!!
Kishon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2010 - 17:56:33    Titel:

@ amy
na klar kannst du fragen Smile
also bei mir hat F einen Anspruch auf Zahlung von 80.000 €
Denn er hat einen Anspruch auf die 210.000, wenn er die geltend macht, bleibt er aber zur gegenleistung verpflichtet (130 000)
die dieffrenz beträgt dann 80.000
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ffm: Hausarbeit Zivilrecht II - PD Hofmann
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12
Seite 12 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum