Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schwingkreis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Schwingkreis
 
Autor Nachricht
Tiozmaloz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2009
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2010 - 17:46:02    Titel: Schwingkreis

Also ich muss für eine kurze Presentation folgende Frage beantworten:

"Untersuchen Sie wie sich die Schwingungsdauer bei Verdopplung von bzw. Vervierfachung von L ändert?"

Bisher bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass sich nach der Verdopplung, der Windungszahl, die Schwingungsdauer doppelt so lang ist.
Stimmt das? Wenn ja wie kann ich das beweisen?
Sydoni
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2009
Beiträge: 322
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2010 - 18:05:32    Titel:

Wie hängt die Periodendauer denn mit der Spannungsverteilung am Kondensator bzw. der Spule zusammen? Wink

LG
Sydoni
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3522

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2010 - 18:05:44    Titel:

Tiozmaloz hat folgendes geschrieben:
Stimmt das? Wenn ja wie kann ich das beweisen?


Das stimmt nicht. Also brauchst Du's auch nicht zu beweisen!

Aber im Ernst: Kennst Du den Zusammenhang zwischen Kreisfrequenz und L und C? Kennst Du den Zusammenhang zwischen Kreisfrequenz und Frequenz? Kennst du den Zusammenhang zwischen Periodendauer (=Schwingungsdauer) und Frequenz? Wenn Du alle drei Fragen mit ja beantworten kannst, müsstest Du eigentlich die Lösung selber finden können. Solltest Du Dich aber mit der Materie nicht beschäftigen wollen, wird es Dir auch nichts nützen (z.B. in der nächsten Klausur), wenn Dir hier jemand Deine Aufgaben löst.
Tiozmaloz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2009
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2010 - 18:09:15    Titel:

Ich kann die fragen nicht beantworten, sonst würde ich nciht fragen.

Und beschäftigt habe ich mich schon damit, Physik ist nun mal nicht das einzige Fach was ich habe!

Also eine Hilfe wäre sehr nett.
Sydoni
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2009
Beiträge: 322
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2010 - 18:24:18    Titel:

Tiozmaloz hat folgendes geschrieben:
I
Und beschäftigt habe ich mich schon damit, Physik ist nun mal nicht das einzige Fach was ich habe!


Mal anders herum gefragt: Was ist dir denn über Schwingungen im Allgemein und über die Vorgänge am elektromagnetischen Schwingkreis im Besonderen, bekannt? Sind zumindest mechanische Schwingungen kein Buch mit sieben Siegeln? Dann wüsste man, welche Vorkenntnisse du mitbringst und wo man ansetzen kann. Wink

LG
Sydoni
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3522

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2010 - 18:32:46    Titel:

Du sollst ein Referat halten! Da musst Du nicht nur die Kreisfrequenz kennen, sondern die Formel dafür sogar herleiten können. Aber das ist Deine Entscheidung. Zur Sache:

[; \omega = \sqrt{\frac{1}{LC}} ;]

[; f = \frac{1}{2\pi}\omega = \frac{1}{2\pi}\sqrt{\frac{1}{LC}} ;]

[; T = \frac{1}{f} = 2\pi\sqrt{LC} ;]

Preisfrage: Wie verändert sich also T, wenn L verdoppelt bzw. vervierfacht wird?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Schwingkreis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum