Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Beste Jura Uni in Deutschland?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Beste Jura Uni in Deutschland?
 
Autor Nachricht
AnwaltInSpe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 275

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2010 - 04:35:26    Titel: Beste Jura Uni in Deutschland?

Na dann mal los.

Aber bleibt fair Leute.

Meine Top 5:

1.Heidelberg
2.BLS
3.Freiburg
4. LMU
5. Muenster

Das ist meine Meinung und daher nicht in Stein gemeisselt oder unanfechtbar. Meinungen oder eigene Rankings sind willkommen.
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2010 - 07:22:16    Titel:

Mich würden erstmal die Kriterien interessieren, an denen überhaupt bestimmt wird, welche Uni "die Beste" ist Wink... Da die Staatsprüfung vom jeweiligen Land abgenommen wird, ist - wenn überhaupt - nur das Land entscheidend, d.h. welche Staatsprüfungen "den besten Ruf" haben. Und um jeweils in einem solchen Land gut abzuschneiden, würde ich mir dann diejenige Uni dort aussuchen, die die beste Unterstützung bei der Vorbereitung darauf liefert. Wobei es in Jura nach meiner eigenen Erfahrung so ist, dass man hauptsächlich selbst lernt und auch der Vorlesungsbesuch in der Regel nicht sehr lange anhält... Und ob es gleich so sinnvoll ist, in den kleinen Scheinen schon das abzufragen, was eigentlich erst im Hauptstudium relevant ist (wie es in Heidelberg teilweise der Fall ist), weiß ich nicht... Es kommt meines Erachtens vielmehr auf andere Dinge an, z.B. ob eine Uni viele AGs/Übungen, d.h. Möglichkeit von Fallübungen und Klausurenschreiben anbietet.

Mit solchen Rankings wäre ich jedenfalls SEHR vorsichtig, da häuftig der Ruf nach dem Ansehen der Profs in der Forschung bestimmt wird, und davon hat der Student sehr sehr wenig... zumal, wie gesagt, die alles entscheidende Prüfung gar nicht von der Uni abgenommen wird. Denn nach dieser Prüfung beurteilt man dein Können, nicht nach der Uni, an der du studiert hast. Gut, vielleicht ist es an der ein oder anderen Uni schwerer, überhaupt bis zum Examen zu kommen und das wird dir dann später vielleicht etwas Anerkennung zukommen lassen, aber die Wahrscheinlichkeit ist dann auch höher, zu den vielen zu gehören, die es nicht schaffen und die somit auch nicht die Möglichkeit bekommen, sich im Examen beweisen zu können. Denn letztendlich zählt nur die Note im Examen.
ManuelD
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2010 - 11:03:03    Titel:

MMh also das Ranking passt so höchstens, wenn du allein nach Prestige rankst - da nehmen sich Heidelberg,Freiburg,München etc. eher wenig. Wenn du von den 5 noch ein bisschen Lehrqualität einbeziehst würde ich sagen:

1) BLS mit ganz großem Abstand
2) Freiburg
3) Münster
4) München
5) Heidelberg

Gibt aber noch massig gute Lehrunis mit weniger Prestige, die viell. in die Top5 könnten wie Bayreuth, Passau etc...
ManuelD
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2010 - 11:09:27    Titel:

Achja ganz vergessen: Bachelor Mannheim ist wahrscheinlich auch besser als alles außer BLS.
AnwaltInSpe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 275

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2010 - 15:47:25    Titel:

@ ManuelD

Interessant. Also rankst du die BLS so hoch, weil die Betreuung derart gut sein soll? Denn die hohen Studienkosten sind sicher erstmal ein Downer.
Hast du Freunde, die dort studieren oder studierst selbst dort?
AnwaltInSpe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 275

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2010 - 15:52:37    Titel:

und warum der bachelor in mannheim? meinst du nicht, dass eine spezialisierung auf wirtschaftsrecht oder ein LLM hilfreicher und kuerzer ergo effizienter waer?
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2010 - 15:53:25    Titel:

Ein weiterer 'Downer' der BLS:
Es gibt Kanzleien, die prinzipiell keine Absolventen der BLS einstellen, mit dem Argument, dass diese das selbständige Arbeiten nicht erlernt hätten. Das mache einen Absolventen einer staatlichen Uni im besonderen aus.
Wurde mir so in mehreren Gesprächen mit Anwälten und Richtern erörtert.
beck
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.08.2008
Beiträge: 84
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2010 - 17:30:59    Titel:

mein ranking

1. BLS
2.Heidelberg
3.Gießen
4.Mainz
5. Köln
iradeX
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2010 - 18:27:29    Titel:

rOYAL. hat folgendes geschrieben:
Ein weiterer 'Downer' der BLS:
Es gibt Kanzleien, die prinzipiell keine Absolventen der BLS einstellen, mit dem Argument, dass diese das selbständige Arbeiten nicht erlernt hätten. Das mache einen Absolventen einer staatlichen Uni im besonderen aus.
Wurde mir so in mehreren Gesprächen mit Anwälten und Richtern erörtert.


Namen der Kanzleien? In der ersten Liga dürften die wohl kaum mitspielen, wenn man sich mal die Förderer der BLS anschaut.
AnwaltInSpe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 275

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2010 - 19:23:41    Titel:

@ beck:

Stimmt, an Koeln hab ich gar nicht gedacht. Die sollen auch recht gut sein. Kennt ihr den Anwalt von Heidi Klum, Ralf Hoecker? Der hat da studiert und es mir in einer Email mal waermstens empfohlen. Die sollen auch sehr international orientiert sein. In den Rankings taucht Koeln leider eher selten auf.
Meinungen zu Koeln?

@rOYAL:

bist du sicher? wuerden Kanzleien nicht denken, dass die Juristen der BLS eine bessere Betreuung bekommen haben und daher besser mit der Materie vertraut sind? Zudem hat die BLS einen der hoechsten (vll sogar DEN hoechsten?) Notendurchschnitt beim StEx. Oder ist es in Hamburg nur so leicht?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Beste Jura Uni in Deutschland?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum