Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Beste Jura Uni in Deutschland?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Beste Jura Uni in Deutschland?
 
Autor Nachricht
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2010 - 21:58:56    Titel:

iradeX hat folgendes geschrieben:

Namen der Kanzleien?

Mittelständler.

Zitat:
wuerden Kanzleien nicht denken, dass die Juristen der BLS eine bessere Betreuung bekommen haben und daher besser mit der Materie vertraut sind?

Mit der Materie vertraut? Das Studium ist keineswegs umfassend und behandelt die Rechtsgebiete nicht abschließend, sondern exemplarisch. Sich selbständig in unbekannte Rechtsgebiete einarbeiten zu können ist daher essentiell im Berufsleben, vor allem zu Beginn. An ebendiesem Punkt knüpfen die Kritiker der BLS an, da dort den Studenten der Stoff 'vorgekaut serviert' werde.
pe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 00:12:08    Titel:

Die Studienbedingungen an der BLS sind sicherlich sehr gut. Man muss halt das verschulte System wollen.

Bzgl der Note von der BLS sei nur soviel gesagt: Jede Fakultät in Deutschland würde einen ähnlich guten Notendurchschnitt erzielen, wenn man das gleiche Auswahlverfahren wählt. In der Masse lässt sich halt doch relativ genau vorher sagen, wer ein gutes Examen machen wird.


Zuletzt bearbeitet von pe am 26 Feb 2010 - 00:18:16, insgesamt einmal bearbeitet
pe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 00:14:08    Titel:

rOYAL. hat folgendes geschrieben:
An ebendiesem Punkt knüpfen die Kritiker der BLS an, da dort den Studenten der Stoff 'vorgekaut serviert' werde.


Den Vorwurf kannst du jedem anderen Absolventen, der seine Kenntnisse ausschließlich im Rep. erlangt hat, auch machen. Und das ist ja nicht die Ausnahme.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 00:34:58    Titel:

ich studiere in Köln...

Weiß nicht, ob ich die unter die Top 5 setzen würde
AnwaltInSpe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 275

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 04:46:45    Titel:

Also koennte man sagen, dass die BLS wegen der hohen Qualitaet der Studenten derart gute Ergenisse erzielt oder wegen den leichteren Bedingungen in Hamburg oder weil die Betreuung besser ist? Das ist es, was mich am meisten interessiert.

@Krawallbiene: Warum nicht? Was ist an Koeln auszusetzen?
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 07:55:23    Titel:

AnwaltInSpe hat folgendes geschrieben:
Also koennte man sagen, dass die BLS wegen der hohen Qualitaet der Studenten derart gute Ergenisse erzielt oder wegen den leichteren Bedingungen in Hamburg oder weil die Betreuung besser ist?

Spielt alles zusammen.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 10:56:34    Titel:

Hatte immer so das Gefühl, dass man in Köln ziemlich allein gelassen wird mit allem. Wenn du dich nicht wirklich bemühst bekommst du nichts mit und weißt auch nicht wie alles abläuft.
Majestix
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 13:29:16    Titel:

Wenn (oft karierebewußte) Absolventen der BLS - auf welche Weise auch immer- statistisch im Examen besser abschneiden, muss dies nicht zwangsläufig für die BLS und die Juristenausbildung und das deutsche Rechtssystem sprechen.
AnwaltInSpe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 275

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 18:01:13    Titel:

@ Majestix: Aber eher dafuer als dagegen, oder?

@ Krawallbiene: Man wird doch aber so ziemlich ueberall allein gelassen oder? Das ist ja gerade dieses Durchboxen was Personaler so schaetzen.
bunnybraineater
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.07.2007
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 18:11:13    Titel:

klassisch angesehen sind doch:

bonn, heidelberg, freiburg, münchen

dann eben noch die bucerius. sonst nimmt sich das alles nicht viel glaub ich, die kölner haben halt noch das bachelor programm mit dem ucl und ner französischen uni.

kann mir aber kaum vorstellen, dass mainz irgendwo vor den oben genannten platziert wird. der ranking stress ist außerdem viel weniger entscheidend. auch mit dem prädikatsexamen von der uni greifswald stehen einem alle türen offen denk ich mal.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Beste Jura Uni in Deutschland?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum