Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lieferwagen fährt mir hinten rein. Unfall -> Kreuzung
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Lieferwagen fährt mir hinten rein. Unfall -> Kreuzung
 
Autor Nachricht
MoneyTalks
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2010 - 17:00:17    Titel: Lieferwagen fährt mir hinten rein. Unfall -> Kreuzung

Hallo,
also ich hatte letzte Woche ein Unfall an einer Kreuzung. Ich stand an der Kreuzung als erster um links abzubiegen. Von meiner Sicht konnte ich ein Teil der Ampel sehen, dass sie auf Rot umgeschaltet ist. die Kreuzung hat 3 Spuren. Auf der linken und der rechten Spur hielten die Autos an aber einer wollte noch durch die Ampel und ist noch über die Rote Ampel (mittlere Spur) durchgefahren. Ich musste bremsen, weil ich schon ein Teil seiner Spur war. Außerdem habe ich schnell den Rückwärtsgang geschalte um noch rückwärts aus seiner Spur zu kommen, aber dann hats schon geknallt. Bevor ich zurückfahren konnte, ist mir ein Lieferwagen leicht hinten reingefahren. An meinem Auto ist nichts. Nicht einmal ein Kratzer, aber bei ihm ist die Stoßstange leicht gerissen (ca. 8cm Riss). Meiner Meinung nach hat er nicht genügend Abstand gehalten. Ich konnte auch nicht den Kennzeichen von dem Fahrer der über Rot gefahren ist merken, weil der Rotfahrer einfach vorbei gerast ist und dann erst der Unfall geschah. Meiner Meinung nach wäre jeder auf sein eigenen Schaden gekommen, da ich ja kein habe, habe ich Glück gehabt.
Mein Problem ist das ein alter Mann nach 3 min kam und dann meinte er hätte alles gesehen. Er sagt ich hätte ohne Grund gebremst und die Auto standen halt an der Ampel. Ich meinte :,,Wieso sollte ich mitten auf einer Kreuzung stehen bleiben"? Er hat mich nur komisch angeguckt(als würde er denken ich erzähle was nicht stimmt) . Naja er kam mir sehr unsympatisch vor, da ich das Gefühl hatte das er ein bisschen gegen Jugendliche oder so ist. Schon alleine als er sagte, er sei Zeuge der Beifahrer vom Lieferwagen (also er hat sich den Lieferwagen gemietet um Möbel abzuholen und halt bei der Firma gibt es zum Lieferwagen auch ein Fahrer dazu Wink ) .Ich habe ihn noch hinzugefügt, dass meine Freundin auch Zeugin ist. Er meinte dann:,, Ach sie kann man nicht ernst nehmen, weil sie deine Freundin ist, sie würde doch zu dir stehen". Ich meinte dann:,, Ech Sie wissen, dass sie nicht Lügen darf und eine wahre Aussage machen muss, weil sie sich dann Strafbar macht". Er meinte halt nur:,, Stimmt", mit komischen Blick. Naja die Polizei sollte kommen, aber da ich mit dem Chef verhandelt habe, dass ich mich bei seinem Schaden beteidigen würde (sein Vorschlag), hat er die Polizei doch nicht zum Unfallort gerufen. Ich dachte wenn der Zeuge mist erzählt und es zum Gericht kommt(leider habe ich keine Rechtsschutz) und trotzdem am Ende jeder auf sein Schaden kommen muss, würden mich Anwalt und Gerichtskosten auffressen. Der Chef der Firma meinte bei Daimler würden die so 600-800 nehmen für den Einbau einer neuen Stoßstange+Arbeitslohn. Naja er meinte ob 300€ ok wären. Ich habe gesagt 200€ und haben uns auf 250€ geeinigt. Ich war bei Mercedes und wollte ein Kostenvoranschlag. Der Mitarbeiteter meinte es würde so 250-300€ kosten (mit Arbeitslohn). Naja jetzt habe ich gesehen das er mich angerufen hat und ich würde ihn jetzt nur max. 100€ geben. Deshalb wollte ich euch fragen, falls er nicht Einverstangen ist, was ich machen soll. bzw. ob ich überhaupt irgendwas zahlen soll?

Schonmal Danke für Eure Mühe.
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2010 - 17:05:27    Titel:

Eine Rechtsberatung wirst du hier nicht bekommen. Bitte wende dich mit deinem Problem an deine Versicherung.

Gruß Dornbusch
SanZeh
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 02 März 2010 - 21:47:29    Titel:

hi, es gibt oft bei Gerichten eine kostenlose Rechtsberatung durch den Anwaltsverein. Man muss dort nichts oder höchstens 20 € bezahlen. Erkundige dich doch, ob dies bei dir auch der Fall ist und wende dich an sie, wenn du nämlich "Recht" haben solltest, dann würdest du auch Prozesskostenhilfe bekommen.
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 02 März 2010 - 22:55:19    Titel:

Unter Verweis auf die Forenregeln geschlossen. Rechtsberatung ist uns hier nicht erlaubt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Lieferwagen fährt mir hinten rein. Unfall -> Kreuzung
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum