Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Akzessorität Tötungsteilnahme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Akzessorität Tötungsteilnahme
 
Autor Nachricht
Majestix
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 13:48:10    Titel: Akzessorität Tötungsteilnahme

Wie kann mit Teilen der Lehre, wer an einem Totschlag unter eigener Verwirklichung subjektiver Mordmerkmalen teilnimmt, Teilnehmer eines Mordes sein?
Es liegt ja objektiv kein Mord als Haupttat vor.
Inwieweit kann das vom Wortlaut mit dem Bestimmtheitsgebot vereinbar sein?

Wer an einem Mord teilnimmt, muss der nicht hinsichtlich des Täter-Opfer-Verhältnisses stets niedere Beweggründe verwirklichen.
Immerhin wird ja gerade das besonnders Verwerfliche der Tötung vorsätzlich bejaht.
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2010 - 13:51:44    Titel: Re: Akzessorität Tötungsteilnahme

Majestix hat folgendes geschrieben:
Wie kann mit Teilen der Lehre, wer an einem Totschlag unter eigener Verwirklichung subjektiver Mordmerkmalen teilnimmt, Teilnehmer eines Mordes sein?
Es liegt ja objektiv kein Mord als Haupttat vor.
Inwieweit kann das vom Wortlaut mit dem Bestimmtheitsgebot vereinbar sein?


Insoweit als es in § 28 II ausdrücklich steht?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Akzessorität Tötungsteilnahme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum