Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Konkurrenzen-Verhältnis der Normen zueinander
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Konkurrenzen-Verhältnis der Normen zueinander
 
Autor Nachricht
mona2605
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2010 - 20:18:00    Titel: Konkurrenzen-Verhältnis der Normen zueinander

Hallo kann mir jemand sagen wie die Normen zueinander im Verhältnis stehen. also Tatmehrheit/Einheit etc ich verstehe das nämlich irgendwie nicht...
Bezüglich der Strafbarkeit des A hab ich bejaht:
§303a I, (1.Tatkomplex) wegnahme der geldkarte
§263a I Var.3,303a.202a (2.Tatkomplex)abheben des geldes mit der karte

Bei B:
§263a,27 (1.Tatkomplex)wegnahme geldkarte
§258 I, IV (2.Tatkomplex)falschaussage polizei
§259 I (3.Tatkomplex)annahme des aus den computerbetruges erlangten geldes

Bitte um Hilfe.
Danke Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Konkurrenzen-Verhältnis der Normen zueinander
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum