Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Säuren + Basen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Säuren + Basen
 
Autor Nachricht
Lutscherlutsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2010 - 22:36:30    Titel: Säuren + Basen

ich hab einige Verständnis schwerigkeiten und hoffe das hier mir einer helfen kann.

Erklären Sie mit Hilfe von Gleichungen, ob die Lösung der folgende Salze sauer, basisch, neutral reagieren:

a) KBr b) KCN

ich hab zwar die Lösung kann sie aber nicht nachvollziehen:
KOH --> K+ + OH-

K+ ist das Salz der starken Base Kaliumhydroxid.

HBr ---> H+ + Br-
Br- ist das Salz der starken Säure HBr

So die beiden Stoffe reagieren Neutral in wassrigen Lösung das verstehe ich, aber wie finde ich herraus das k+ das Salz der starken Base bzw. Br- das Salz der starken Säure ist ?

lg
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2010 - 22:52:29    Titel:

Nicht K+ ist "das" Salz und auch nicht Br- ist "das" Salz.
KBr ist das Salz!

K+ ist ein einfaches Kation, das z.B. aus der starken Base KOH stammt.
Br- ist ein Anion das z.B. aus der Bromwasserstoffsäure HBr stammen kann.

Reagiert KOH mit HBr entsteht im Zuge der Neutralisation das Salz KBr und Wasser (KOH + HBr -> H2O + KBr).

Generell gilt dass Salze von starken Basen und starken Säure neutral reagieren, d.h. weder Br- noch K+ sind in der Lage Wassermoleküle zu (de)protonieren.
Lutscherlutsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2010 - 23:16:56    Titel:

hi erstmal vielen dank!

aber woran erkenne ich den das KOH eine Base und HBr eine Säure ist ?
z.b bei b)
KCN

KOH + HCN = h20 + KCN

woran erkenne ich nun das KOH die Base ist bzw. HCN die Säure ? und ihre Stärken ?
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2010 - 23:31:34    Titel:

Das erkennt man nur wenn man die Theorie dazu gelernt hat. Säuren, Basen und deren Reaktionen ist eines der fundamentalen Themengebiete der Chemie.

Kurzfassung
Säuren liefern H+
Basen OH^-

Die Säurestärke bzw. Basenstärke der wichtigsten Verbindungen sollte man ebenfalls auswendig kennen.

starke Basen: KOH, NaOH, Ba(OH)2, Ca(OH)2
schwache Basen: NaHCO3, Na2S ...

starke Säuren: HCl, HBr, HI, HNO3, H2SO3, HClO4
swache: Carbonsäuren aller Art (Ameisensäure, Essigsäure ...), HCN, H2CO3, HF ...

Lässt sich aber sicher über Google finden oder im Buch bzw. Heft.


Zurück zur Aufgabe:
Bedingt dadurch dass KCN das Salz einer starken Base (KOH) mit einer schwachen Säure (HCN) ist, reagiert das Salz basisch.
Begründung:
KCN --Diss.--> K+ + CN-
CN- + H2O <--> HCN + OH- (OH- -> basische Lösung)

Die Blausäure/Cyansäure dissoziiert in wässriger Lösung nicht vollständig zu H+ und CN- sondern sie liegt im Gleichgewicht vor.
Gibt man nun ein reines CN-Salz in Wasser so ist das Cyanid-Anion in der Lage Wassermoleküle zu deprotonieren, und zwar so lange bis es in seinem Gleichgewicht vorliegt (über den pKS definiert).
Lutscherlutsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2010 - 23:37:37    Titel:

Vielen Dank für die schnelle Hilfe! ich werd mich morgen intensiv damit beschäftigen dann sollte es klappen

lg
chemicalwoman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.09.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2016 - 13:08:31    Titel: Frage dazu...

Wieso sind denn Lösungen mit Salzen von starken Basen und Säuren wie eben KBr neutral? Ich finde nirgendwo dazu eine Antwort.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24219

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2016 - 13:27:07    Titel:

Es geht dabei nicht um die Salze der Säuren und Basen, sondern darum, welche Konzentration an Wasserstoff-Ionen in der Lösung vorhanden ist. Und wenn diese eben beträgt, liegt eine neutrale Lösung vor. That's it.

Cyrix
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Säuren + Basen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum