Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gleichung umformen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung umformen
 
Autor Nachricht
Pschmidz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 181

BeitragVerfasst am: 01 März 2010 - 16:33:52    Titel: Gleichung umformen

Hallo,

ich habe ein Problem mit der Gleichung f(x)=x².
Diese muss nach y umgeformt werden.

Ich habe keine Ahnung, wie ich vorgehen soll.

Ich kenn zwar noch die Option des Wurzel ziehens,
weiß aber nicht wie diese Einsetzen soll
Thebozz-mismo
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2006
Beiträge: 561

BeitragVerfasst am: 01 März 2010 - 16:44:06    Titel:

Hallo
irgendwie muss dir wohl ein Fehler passiert sein oder du hast was vergessen, hinzuschreiben.

So, wie du das jetzt hingeschrieben hast, steht da y=f(x)=x^2 und das ist schon nach y umgeformt!

Vielleicht musst du die Umkehrfunktion bilden. Dann muss man erst x und y vertauschen und dann umstellen
x=y^2 und dann zieht man die Wurzel auf beiden Seiten und man bekommt
y=sign(x) sign=Wurzel

Schreib die Aufgabe richtig hin, dann kann man helfen Very Happy
Johnsenfr
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge: 343

BeitragVerfasst am: 01 März 2010 - 16:44:56    Titel:

Zitat:
Diese muss nach y umgeformt werden.

Wie meinst du das?

Denn es ist js f(x)=y=x²

Oder meinst du nach x auflösen? oder Umkehrfunktion? Präzisiere dich bitte etwas, dann können wir dir helfen!

Gruß

Johnsen
Pschmidz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 181

BeitragVerfasst am: 01 März 2010 - 16:46:09    Titel:

entschuldigung, ich habe mich verschrieben.

Ich muss die gleichung nach x umformen.
also x = y....
Thebozz-mismo
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2006
Beiträge: 561

BeitragVerfasst am: 01 März 2010 - 16:50:52    Titel:

Gut, dann steht da y=x^2. Du schreibst doch selbst, dass man die Wurzel ziehen sollte, also x=sign(y) sign=Wurzel, denn die Wurzel von x^2 ist ja x,;die Quadratzahl hebt sich mit der Wurzel auf)

Verstanden?
Pschmidz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 181

BeitragVerfasst am: 01 März 2010 - 17:03:40    Titel:

ja, ich habs verstanden.

Nun muss ich mit dieser formel eine Kreisfläche ausrechnen.
Dazu muss ich ja f(y)² rechnen.
Ich kann doch eine Wurzel durch den Ausdruck y^1/2 darstellen und quadriere dann diesen ausdruck, oder?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung umformen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum