Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

WICHTIG! Wahrscheinlichkeitsrechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> WICHTIG! Wahrscheinlichkeitsrechnung
 
Autor Nachricht
Lou86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01 März 2010 - 19:38:20    Titel: WICHTIG! Wahrscheinlichkeitsrechnung

Wahrscheinlichkeitsrechnung?
Sohn siegt knapp vor Tochter
Junge oder Mädchen?Wenn Frauen die Möglichkeit hätten, das Geschlecht eines Kindes zu beeinflussen, würden es 59% tun. Die Entscheidung fiele knapp zugunsten eines Sohnes (31%) im Vergleich zu dem Wunsch nach einer Tochter (28%) aus. Das stellte der Erlanger Diplompsychologe Matthias Wenderlein fest, der 385 Frauen befragte.
a) Reicht eine Befragung von 385 Frauen aus, um zu sagen, dass die Mehrheit der Frauen das Geschlecht eines Kindes beeinflussen würden, wenn dies möglich wäre?
b)Beurteilen Sie die Schlagzeile der ZEitungsmeldung! (Kann man aus der Untersuchung nicht genauso schließen, dass Söhne und Töchter gleichermaßen gewünscht sind) ?

Ich muss hier noch Konfidenzintervalle und Signifikanztest anwenden, weiß aber nicht genau, wie ich das machen soll.
Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen??

Kann man an dieser Aufgabe auch die Standartabweichung anwenden?


Würde mich riesig über eine Antwort freuen....ihr würdet mir wirklich helfen!

LG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> WICHTIG! Wahrscheinlichkeitsrechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum