Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung
 
Autor Nachricht
Tob!as
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2005 - 16:44:05    Titel: Gleichung

Hallo

Wir haben hier ein dickes Problem undzwar müssen wir unterandern folgende Aufgabe bis morgenerledigt haben,und wir wissen nicht wie das geht!

Es heißt:

Bestimme den definitionsbereich und löse die Gleichung!

x+4/2x-8+x+2/2x-4=3,5
(die zahlen hinter dem / zeichen stehen unter einem Bruchstrich)

Wir wissen zwar das der Definitionsbereich 4&2 ist aber wir wissen den rest nicht

Ich hoffe ihr könnt uns helfen.

Tschüss
Tobias
Matheboy18
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 301
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2005 - 17:05:14    Titel:

Hallo ich hoffe das meine Gleichung stimmt, war mir nicht ganz sicher ob das euere ist, aber von der Definitionsmenge müsse es eigentlich stimmen:



Hoffe ich konnte euch helfen

Gruß Andy
Tob!as
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2005 - 17:16:03    Titel:

boah danke...geht das auch ohne pq-formel?
Tob!as
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2005 - 18:51:45    Titel:

ok kannst man uns sagen wie du am anfang auf die *2(x-4)(x-2) kamst.das kapieren wir net...

wäre nett

tschau
Matheboy18
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 301
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2005 - 19:10:48    Titel:

ja klar kann ich dir das sagen die beiden Nenner sind: 2x-8 und 2x-4
ich habe diesen Nenner vereinfacht indem das ich die zwei ausgeklammert habe:
2x-8 = 2*(x-4)
2x-4 = 2* (x-2)

In diesen Fall ist die pq-Formel sehr empfehlenswert du kannst aber auch die normale Lösungsformel benützen, die ist aber etwas schwerer.
Kleiner Hinweis, du kannst die pq-Formel nur dann benutzen wenn a =1 ist!
y = ax² +bx+c ---> a = +1 sonst kann die pq-Formel nicht angewendet werden, bzw. du musst die Gleichung so umformen damit a = +1 ist dann geht es wieder.

hast du einen Vorfaktor musst du eine andere Formel benüzten:

x_1/2 = [-b + - (plus minus) WURZEL(b²-4ax)] / [2a]
Das wäre die Formel wenn du einen Vorfaktor hättest z.B. a = 2 dann kannst du diese Formel anwenden
Wenn du noch irgendeine Hilfe brauchst helfe ich dir gerne, kannst mir ja nie mail hier schreiben *g*

Gruß Andy
Dibromoxacyclopentan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2005 - 19:14:55    Titel:

Zitat:
Wir wissen zwar das der Definitionsbereich 4&2 ist aber wir wissen den rest nicht


nur mal zum verständnis Smile Der definitionsbereich ist nicht 4 und 2 sondern alle reelen zahlen OHNE 4 und 2 Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum