Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

IHK Abschlussprüfung Technischer Zeichner Sommer 2010
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> IHK Abschlussprüfung Technischer Zeichner Sommer 2010
 
Autor Nachricht
elvis6391
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 31
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2010 - 20:34:16    Titel:

Müssten wir bei der seitenansicht mit endstufen darstellung noch irgend etwas extra hinschreiben um klar zu machen das das die endstellung ist? oder irgend welche richtungspfeile??
Pfützen_Stampfer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2010 - 21:51:44    Titel:

Tabellenbuch Seite 68 (44 Auflage)

Da hast du eine Zeichnung auf welcher die Linienarten erläutert wurden
(Überschrift: Beispiele für Linien in technischen Zeichnungen)
Von den Linien wird dann also eine Endstellung mit Normalen Vollinien die andere mit Strich-2-Punt Linien gezeichnet.

von Wortangaben ist mir nichts bekannt, dh. am Montag einen Dozenten fragen...


die Ansicht der zusammengebauten Kegelräder befindet sich im Hoischen (31 Auflage) auf der Seite 143, darin lassen sich die Linien sicher besser erkennen als im Tabellenbuch.


weiß jemand ober der Fügeschluss (Form, Kraftschluss) bei der Mutter mit Sicherungsblech ein anderer ist als bei einer Normalen Mutterverbindung (Kraftschluss)

hätte eigentlich vermutet, dass dort ein vorgespannter Formschluss dahinter steckt, da aber eine Kronenmutter mit Splint einen Formschluss darstellt bin ich nun leicht verwirrt. Rolling Eyes

Desweiteren würde mich interessieren welche Art von Sicherung vorliegt.
(hätte mal vermutet das es sich hierbei um eine Verliersicherung handelt)
Hans Dödel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2010 - 23:26:41    Titel:

Hallo Pfützen_Stampfer!

Das Sicherungsblech sichert die Mutter formschlüssig, diese sitzt, wenn angezogen, kraftschlüssig auf der Welle.

Es handelt sich um eine Verliersicherung. Die Mutter kann sich zwar lösen, aber nicht verloren gehen.

Siehe auch TB (Auflage 43) Seite 222.

MfG Hans D.
elvis6391
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 31
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2010 - 10:29:57    Titel:

@Pfützen_Stampfer:

Danke, jetzt weis ich bescheid wo ich schauen muss.
Noch ein Tipp zu dem Kegelrad das ist in meinem Tabellebuch Auflage 43 falsch dargestellt wir dürften die darstellung aus der Kegelradnorm verkleienrt einkleben. obwohl wir dort auch festgestellt haben das eine Linie dünn statt dick gezeichnet werden muss, aber die darstellung im TB total falsch ist weil sich die falschen linienenden aufeinander Laufen und so ein zahnrad nicht in das andere eingreift =).
Aber in der Prüfung pfusch ich eh immer irgend was shcnell hin da hast keine Zeit da lang zu überlegen wie die 2 zahnräder übereinander gelegt werden müssen^^.

@Hans_Dödel:

So würd ichs auch erklären, top Antwort, alles richtig^^ und auch Danke für die Seite 222 da steht ja wirklich alles drauf was man über Schraubensicherungen wissen muss^^ bisher hab ich mir immer alles ausm A.... gezogen zu dem Thema bei den alten Prüfungen.
Carlsson
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2010 - 11:42:56    Titel:

Also mir wurde jah gesagt, es könnte so eine art Differntial sein.

rechts und links von der schweißkonstruktion eine identische Welle mit der Lagerung und der Abdichtung.
Und von unten nochmal eine welle mit dem Kegalrad. Wobei die Position der Welle über eine halterung schwenkbar ist Very Happy

ich glaub ich werd noch ein bild dazu Posten nachher.
damit ihr es euch besser vorstellen könnt.

gruß
eltop
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2010 - 12:58:03    Titel:

Aber 2 Ansichten vom Kegelradgetriebe auf das A2 würden doch niemals nebeneinander passen oder? wenns im Querformant wäre ok, aber doch nicht im Hochformat
elvis6391
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 31
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2010 - 14:19:49    Titel:

ich glaube es kommt nur eine Ansicht dran zum zeichnen^^
Thenelka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.05.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2010 - 18:54:38    Titel:

Das es ein Kegelradgetriebe wird, ist wohl klar. Und durch rechnen, wissen wir auch, dass die beiden Kegelräder gleich groß sein müssen. Ich frag mich, was alles auf der Welle, die senkrecht weg geht, sitzen soll, damit wir die Länge der Welle nur auf ein A2 hochfromat bekommen. Oder wir müssen anstatt Seitenansicht eine Draufsicht zeichnen???
elvis6391
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 31
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2010 - 19:04:03    Titel:

@Thenelka:
Du musst recht haben weil es ja 90° sind, auf die Idee bin ich wirklich noch net gekommen, net schlecht =) das heißt das wir noch testen können wie wir die 2 Zahnräder zusammen bauen müssen^^ Und es muss ja wirklich genau so groß sein jetzt wissen wir wirklich einen großen schritt mehr^^
Hans Dödel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2010 - 23:09:38    Titel:

Hmmm...,

ich glaube es kommt nur ein einfaches Kegelradgetriebe dran, sprich 1 Kegelrad und 1 Tellerrad, wie im Bild oben. 2 Kegelräder würden keinen Sinn ergeben, da sich beide in entgegengesetzte Richtungen drehen würden...wo braucht man sowas?

Eine Differential wäre viel zu kompliziert, kann eigentlich auch nicht dran kommen...

Ich denke mal, das Gehäuse in der Bereitstellung behält seine Lage, darin gelagert eine Welle mit dem Kegelrad (oder Tellerrad) und von unten kommt die Welle mit dem Tellerrad (oder Kegelrad... Wink )...ist die einfachste Lösung...

MfG Hans D.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> IHK Abschlussprüfung Technischer Zeichner Sommer 2010
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
Seite 15 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum