Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Harnstoffhaltige wässrige Lösung erhitzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Harnstoffhaltige wässrige Lösung erhitzen
 
Autor Nachricht
Brown166
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.02.2008
Beiträge: 14
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 07 März 2010 - 21:41:29    Titel: Harnstoffhaltige wässrige Lösung erhitzen

Hallo,

ich habe folgende Aufgabe und ich hoffe ihr könnt mir da helfen:

Sie säuren eine harnstoffhaltige wässrige Lösung an und erhitzen diese. Formulieren Sie die Reaktionsgleichung.

Also:

CH4N2O + H2O -----------------> ?

Weiter komme ich nicht.

Ich würde mich über Antworten freuen.
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 08 März 2010 - 01:07:20    Titel:

Struktur ansehen und überlegen was dabei entstehen kann (einfache Moleküle!).

Oder Google bemühen...1. Treffer mit "Harnstoff erhitzen" liefert
http://www.seilnacht.com/Chemie/ch_harns.htm
Maddi88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 08 März 2010 - 11:14:19    Titel:

Die Reaktion die du meinst nennt man auch Harnstoffhydrolyse.

Harnstoff + Wasser --> 2 Ammoniak + Kohlenstoffdioxid


Die Reaktion läuft allerdings mit Bildung von zwischenprodukten ab, zb Hydrogencarbonat.
Brown166
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.02.2008
Beiträge: 14
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 09 März 2010 - 13:54:38    Titel:

Das ist mir soweit klar. In der Aufgabe steht aber noch was von "säuren". Hat diese Säure dann keine Auswirkung auf die Reaktion?
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09 März 2010 - 14:01:58    Titel:

http://www.seilnacht.com/Chemie/ch_harns.htm hat folgendes geschrieben:
Durch das Erhitzen in einer sauren oder alkalischen Lösung wird Harnstoff in Kohlenstoffdioxid und Ammoniak gespalten:


Man versucht hier zu helfen, dann wäre es auch angebracht diese Hilfe wenigstens mit einem halben Auge mal anzusehen...
Brown166
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.02.2008
Beiträge: 14
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 09 März 2010 - 19:53:33    Titel:

Alles klar. Hatte vorher nur ein paar Minuten Zeit und habe es kurz überflogen. Dann sage ich mal Danke für die Hilfe. Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Harnstoffhaltige wässrige Lösung erhitzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum