Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Notstand bzgl Beleidigung Zuhälter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Notstand bzgl Beleidigung Zuhälter
 
Autor Nachricht
Joman89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.04.2008
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 11 März 2010 - 12:34:33    Titel: Notstand bzgl Beleidigung Zuhälter

C schimpft T wieder einmal einen "üblen Zuhälter". Daraufhin will T C disziplinieren und kettet sie an einen Heizkörper im Hinterzimmer seines Clubs.Nach einer Stunde verlässt er sie ohne sie freizulassen.Er weiß, dass C voraussichtlich schwere Gesundheitsschädigungen davontragen wird, wenn nicht sogar an den Verbrennungen stirbt.


Meine Frage:

Ich habe die Notwehr als Rechtfertigungsgrund geprüft und verworfen.Bin jetzt beim Notstand.An welcher Stelle der Prüfung fliege ich raus?

Bitte um Rückmeldung
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 11 März 2010 - 12:54:34    Titel:

Subsumier doch einfach mal sauber durch - bei welchem der Merkmale des Notstandes hast du denn dabei das erste Problem?
Joman89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.04.2008
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 11 März 2010 - 13:05:07    Titel:

c hat t schon mehrfach einen zuhälter genannt.kann man das als dauergefahr noch durchgehen lassen?bei der güterabwägung fliegt man ja eh raus.
JuraHD2010
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 11 März 2010 - 14:17:15    Titel:

Wenn das extra im Sachverhalt steht, muss es wohl einen Grund haben;) Inwiefern dauerhafte Beleidigungen eine Dauergefahr für das Rechtsgut "Ehre" darstellen...spontan würd ich sagen ja. Aber dazu müsste in jedem anständigen Kommentar was stehen!
Joman89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.04.2008
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 11 März 2010 - 19:19:39    Titel:

hab hier tröndle/fischer, da steht da nichts zu drin...
ich tue mich schwer damit anhand der definition von dauergefahr im fall diese bezüglich zukünftiger beleidigungen anzunehmen...
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 11 März 2010 - 19:21:48    Titel:

ist doch eine situation die jederzeit in eine rechtsgutsverletzung umschlagen kann, oder?
wenn man ständig beleidigt wird, kann es auch ständig wieder passieren
JuraHD2010
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 11 März 2010 - 21:35:46    Titel:

Zwing dich einfach, die Verletzung des Rechtsguts "Ehre" mit der Verletzung anderer - auf den ersten Blick viel bedeutenderer Rechtsgüter - gleichzusetzen.

Auch wenn wir das heute nicht mehr so sehen mögen, §§ 32, 34, 35 nehmen keine Wertung zwischen verschiedenen Rechtsgütern vor.
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 11 März 2010 - 23:09:17    Titel:

Allerdings würde ich der Frage, ob man versuchen darf, jemanden zu ermorden, weil die Gefahr besteht, dass er einen beleidigen wird, nicht allzu weit ausbreiten.
ClintWestwood
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2010
Beiträge: 218

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 14:07:49    Titel:

Es geht ja nicht um die Tötung.

Die Beleidigungen könnten zumindest die Freiheitsberaubung rechtfertigen. Der Täter merkt ja erst später, dass der Heizkörper auf voller Power läuft.
Ich hab gerade keine Ahnung wie ich die Interessenabwägung behandeln soll. Eine Freiheitsberaubung ist mit der Verletzung der Ehre doch ungefähr aufzuwiegen. Ich sehe hier jetzt kein großes Missverhältnis.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Notstand bzgl Beleidigung Zuhälter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum