Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Strafrecht HA II,Heidelberg
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht HA II,Heidelberg
 
Autor Nachricht
Murka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.08.2009
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 12 März 2010 - 09:28:38    Titel: Strafrecht HA II,Heidelberg

Hallo Leute, wer schreibt noch die StrafR HA für Fortgeschrittene bei Haas?
Wie kommt ihr voran? Ein sehr schöner komplizierteer Fall, oder?:)ich weiss nicht, ob alles in 20 Seiten reinpasst.Smile
Ich bin jetzt bei der Strafbarkeit des S stehen geblieben. Liegt hier auch eine Nötigung vor? Oder versuchter KV? was denkt ihr?
Tschibu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 14 März 2010 - 06:15:00    Titel:

ich schreib auch mit....was hast du denn bisher so alles geprüft? Find das ziemlich durch einander gerade A-G.....
Tschibu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 14 März 2010 - 06:15:50    Titel:

...seitenanzahl wurde übrigens auf 22 erhöht...
Murka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.08.2009
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 14 März 2010 - 10:53:30    Titel:

echt? das ist schon mal gut Smile
ich hatte bei der Prüfung von Gruppenmitglieder ziemlich viel Problem. Hier habe ich § 240 geprüft, Nötigungsmittel Gewalt bejaht. die Drohung aber verneint...(sollte ich Drohung mit Selbsttötung lieber als getrennter TB prüfen? Hier zuerst § 113 I, dann § 240?)
Subj.TB ist unproblematisch. Bei der Rechtfertigung habe ich zwar Art. 8 GG erwähnt, aber dann doch verneint und Verwerflichkeit bejaht.
Spielt eigentlich hier eine Rolle, dass Foltervorwürfe nicht geklärt und auch nicht bewiesen sind? Was denkst du?
Tschibu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 17 März 2010 - 05:42:42    Titel:

mit der nötigung bin ich noch net ganz durch....aber was ist denn eigentlich mit dem §315b I,nr.2??
T.H.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.04.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 28 März 2010 - 15:10:06    Titel:

Hey,
ich schreib auch mit, und habe auch den § 315 b I Nr. 2 geprüft. ICh hab zwar einen Lösungsansatz vom Hillenkamp gefunden, bei dem es um einen ähnlichen Fall ging, bei dem leider auch nciht der § 315b I Nr. angesprochen wurde, aber ich finde dass der auf jeden Fall zu prüfen ist.

was meint ihr?
Tschibu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 08:31:20    Titel:

ich denke auch, dass der § 315b I Nr. 2 zu prüfen ist, nimmt halt nur platz weg....Kommt das eigentlich nur mir so vor oder sind eecht ziemlich viele §§ in Betracht zu ziehen und zumindest anzuprüfen? Wie teilt ihr die HA ein, nach Personen und Strafbarkeiten oder nach Tatkomplexen?
Murka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.08.2009
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 21:40:48    Titel:

also mir geht's genauso... ich habe bei A-G § 315b I Nr. 2, § 240 I, § 113 I(dann hier Rückgriff auf § 240 I - Drohung mit einem empfindlichen Übel). hier habe ich c.a. 12 Seiten geschrieben...
bei S prüfe ich versuchten Totschlag, KV, Nötigung, und § 315b I Nr. 3, III. Da bin ich aber noch nicht ganz durch.
ich überlege auch schon was wir bei der Z prüfen müssen... Mir ist nur §§ 281 und 263 aufgefallen. Habt ihr hier schon Gedanken gemacht?
Mir kommt langsam auch 22 Seiten bissschen wenig vor.
ich habe auch noch nicht die Reihenfolge ganz hingekriegt. Mit wem sollen wir eigentlich anfangen... ich denke, zuerst S, dann A-G, danach Z, oder?
T.H.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.04.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2010 - 21:48:40    Titel:

Ich hab zuerst A bis G, S und danach den Z.
Bei Z auf jeden Fall KV, Betrug, Urkundenfälschung, Diebstahl an der EC karte?

Ja, es ist wirklich viel, ich bin auch noch nciht ganz durch...

Sind bei euch A bis G nach § 315 b I nr. 2 schuldig? Musste da bei der vorsätzlichen Herbeiführung der konkreten Gefahr etwas nachdenken, da sie ja als Fußgänger schutzlos dem Verkehr ausgeliefert waren und eigentlich eine konkrete gefahr der anderen nicht beabsichtigt haben...

Aber ihr habt auch den Außeneingriff bejaht? Hatte da zuerst an pervertierung durch Fußgänger gedacht, aber die Idee gleich wieder verworfen..
Tschibu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beiträge: 55
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2010 - 05:14:29    Titel:

Ich hab § 315b I Nr. 2 bejaht, die haben vorhergesehen und gewollt, dass die Autofahrer Vollbremsungen einleiten....ich denk dolus-eventualis geht da auf jeden Fall durch.....hab auch erst gedacht diesen Vorsatz haben sie net, aber ich kann auch net begründen, dass sie die Vollbremsungen wollten, mögliche Verletzungen aber net mal billigend in Kauf nehmen....

Wieso denn Diebstahl an der ec Karte?? Da steht doch seine ec Karte?! Und beim perso steht auch nur gefälscht....wer das gemacht hat und woher der is steht da ja auch net....

Habt ihr die Nötigung bei A-G durch gehen laassen, also 2.Reihe Rechtssprechung? Ich bin am überlegen, ob ich das net aus Platzgründen verneine, ne Nötigung hab ich ja spätestens beim S nochmal drin....was meint ihr?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht HA II,Heidelberg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum