Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbung verbessern!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung verbessern!
 
Autor Nachricht
Bitha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15 März 2010 - 18:29:02    Titel: Bewerbung verbessern!

Hey Leute,

könntet Ihr einen Blick auf meine Bewerbung werfen und mir noch sagen, ob und wie ich was besser machen kann?! Danke !

Praktikum bei Mnimax GmbH & Co. KG


Sehr geehrter Herr K.,

auf der Suche nach einem lehrreichen und anspruchsvollen Arbeitsumfeld bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Darum bewerbe ich mich hiermit um ein Praktikum vom 14.Juni 2010 bis 09. Juli 2010 in der Abteilung Betriebswirtschaft.

Zurzeit besuche ich die Berufsfachschule in Bad Oldesloe und erwerbe meine Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen.
Ich verfüge über grundlegende PC-Kenntnisse wie Word und Open Office.

Über Ihre positive Antwort würde ich mich sehr freuen.


Zuletzt bearbeitet von Bitha am 16 März 2010 - 18:14:23, insgesamt einmal bearbeitet
empty space
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 714

BeitragVerfasst am: 15 März 2010 - 20:31:46    Titel:

Zitat:
... auf der Suche nach einem lehrreichen und anspruchsvollen Arbeitsumfeld bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden.
Du kannst entweder

- auf der Suche sein,
- auf eine Suche aufmerksam werden oder
- bei einer Suche aufmerksam werden

... je nachdem, was du eigentlich sagen willst. Wink

Zitat:
... in der Abteilung Betriebswirtschaft ...
Es gibt eine solche Abteilung im Unternehmen?

Zitat:
... erwerbe meine Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen ...
Ich dachte immer, da gehört mehr dazu, als einen Schwerpunkt zu haben. Aber vielleicht meinst du das ja physikalisch?

Zitat:
Ich verfüge über grundlegende PC-Kenntnisse wie Word und Open Office.
Word und Open Office sind PCs oder PC-Kenntnisse oder ...?


Faktisch fehlt alles Wichtige:
1. Eine vernünftige Vorstellung, wer Bitha ist!
2. Eine vernünftige Vorstellung, welche Hard-Skills Bitha hat!
3. Eine vernünftige Vorstellung, welche Soft-Skills Bitha hat!

Und selbst das mühsam Zusammengebastelte ist, ehrlich gesagt, eine Zumutung! ............ Selbst als ersten Versuch kann man das nur schwerlich durchgehen lassen. Meinst du, du bekommst das besser hin?
Bitha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15 März 2010 - 23:07:37    Titel:

Sehr geehrter Herr K.,

auf der Suche nach einem lehrreichen und anspruchsvollen Arbeitsumfeld bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Darum bewerbe ich mich hiermit um ein Praktikum vom 14.Juni 2010 bis 09. Juli 2010.

Zurzeit besuche ich die Berufsfachschule in Bad Oldesloe und erwerbe meine Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen.
Durch die Schule verfüge ich über grundlegende PC-Kenntnisse wie Word, Open Office und Power Point.

Über Ihre positive Antwort würde ich mich sehr freuen.


Zuletzt bearbeitet von Bitha am 16 März 2010 - 18:16:19, insgesamt einmal bearbeitet
Bitha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15 März 2010 - 23:09:40    Titel:

Hey also erstmal danke....also der satz mit der suche..das versteh ich nicht so ganz... Embarassed
und das mit der fachhochschulreife..das schon richtig so....die gibt es ja einmal mit schwerpunkt fremdsprache und einmal mit schwerpunkt informatik.... Wink

über mich hab ich jetzt nicht mehr reingeschrieben, weil die seite schon voll war...mit den richtigen zeilenabständen und allen drum und dran... Wink
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 15 März 2010 - 23:54:31    Titel:

Bitha hat folgendes geschrieben:
über mich hab ich jetzt nicht mehr reingeschrieben, weil die seite schon voll war...mit den richtigen zeilenabständen und allen drum und dran... Wink

Äh, wie? Mit den paar Zeilen war deine Seite schon voll? Confused
Irgendwie kriegen das ja auch all die anderen hin, die hier immer ihre ungefähr doppelt so langen Anschreiben posten... irgendwas machst du falsch.

Dein Anschreiben enthält ja fast überhaupt keinen Inhalt - schau dir doch mal ein paar andere Anschreiben hier im Forum oder sonst im Internet an, da muss noch einiges mehr rein. Der Leser muss doch irgendetwas über dich erfahren - warum sollte er sonst ausgerechnet dich nehmen?
Bitha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16 März 2010 - 00:04:59    Titel:

Habe sie noch etwas verändert...

Sehr geehrter Herr K.,

auf der Suche nach einem Betriebspraktikum bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Darum bewerbe ich mich hiermit um einen Praktikumsplatz vom 14.Juni 2010 bis 09. Juli 2010.
Der Beruf der Industriekauffrau interessiert mich sehr, da man hier flexibel in allen Bereichen des Unternehmens eingesetzt werden kann. Hierbei können meine Sprachkenntnisse in Englisch von Vorteil sein.
Zurzeit besuche ich die Berufsfachschule in Bad Oldesloe und erwerbe meine Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen.
Durch die Schule verfüge ich über grundlegende PC-Kenntnisse wie Word, Excel und Power Point.

Über Ihre positive Antwort würde ich mich sehr freuen und danke Ihnen schon im Voraus für Ihre Bemühungen.


Mit freundlichen Grüßen


Zuletzt bearbeitet von Bitha am 16 März 2010 - 18:15:07, insgesamt einmal bearbeitet
steffiline_1001
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 63
Wohnort: Sangerhausen

BeitragVerfasst am: 16 März 2010 - 00:19:42    Titel:

Vielleicht schriebst du mit Schriftgröße 36. Very Happy
Also mit normaler Schriftgröße (so 11-12) kannst du locker das 5-fache schreiben.
Ich bin zwar nicht der Experte, um Bewerbungen inhaltlich zu verbessern, aber mit diesem Anschreiben würde ich dich nicht einstellen.
Nicht mal für ein Praktikum. Sorry..
Aber es sagt nichts über dich aus.
Bobolina1978
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge: 533

BeitragVerfasst am: 16 März 2010 - 09:29:30    Titel:

Also ich finde das Anschreiben jetzt wirklich nicht so schlimm. Man kann definitiv auch zuviel schreiben. Vielleicht einfach mal nen konkreteren Verbesserungsvorschlag bringen, ich verstehe es so z.B. nicht. Vor allem, es ist ein Praktikum. Also das muss jetzt auch nicht übertrieben werden.

Was in der letzten Fassung wirklich schon mal gut ist: Endlich steht mal konkret drin, auf was man sich bewirbt. Warum ist das Praktikum eigentlich so kurz? Steht das etwa im Zusammenhang mit Deiner FHR? Wenn ja, könnte ich mir vorstellen, dass das den Arbeitgeber interessiert. Wenn nicht, wüßte er vielleicht auch gerne, warum es so kurz sein soll. Betriebspraktikum kann vom Wort her vieles sein.

Das mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen ist mir auch nicht klar, allerdings aus einem anderen Grund: Ich mache grade FHR mit Fachrichtung Sozialwesen. Ich habe auch Englischkenntnisse. Also ich sag mal so, wenn Fremdsprachen Dein Schwerpunkt sind, kann es ja nicht mit Englisch alles gewesen sein, oder?? Wenn doch, dann würde ich das mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen aber mal sowas von weglassen- das gibt sonst nur böse Fragen im Bewerbungsgespräch...

Wo Du deine PC- Kenntnisse her hast, interessiert eigentlich nicht. Wenn Du schreibst, durch die Schule, wirkt das auf mich heutzutage gerade in Bezug auf Word so, als ob Du ein PC-Muffel bist.

Ich weiß nicht ob die gute Einsetzbarkeit als Industriekauffrau wirklich ein Entscheidungskriterium für die Berufswahl ist. Das Kriterium betrifft ja auch andere Berufe. Also, warum soll es die Industriekauffrau sein? Welche Leidenschaft ( aber schreib das bitte nicht so rein) von Dir steckt da dahinter?

Und warum jetzt genau dieses Unternehmen? Lehrreich ist es in vielen Unternehmen, aber warum nun genau dieses? Räumliche Nähe allein ist es sicher nicht, denn ich sag mal, wenn das nen schlechten Ruf hätte würdest Du Dich sicher nicht da bewerben. Was also macht den guten Ruf aus? Schau auch mal auf die Homepage des Unternehmens, wenn Dir so nichts einfällt.

Also zusammenfassend: Konkreter werden! Die haben zig Bewerbungen vor sich liegen, die teilweise mit leichter Abwandlung genauso an andere Firmen rausgehen. Gib denen das Gefühl, dass Du das nur für die abgefasst hast!

Und wie gesagt, auch wenn ich jetzt viel geschrieben habe, so schlimm ist es nicht!
empty space
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 714

BeitragVerfasst am: 16 März 2010 - 13:02:41    Titel:

Bitha hat folgendes geschrieben:
also der satz mit der suche
Ich wollte dich auf ein grammatikalisches Problem hinweisen, Bitha.
Du kannst durchaus auf der Suche sein; aber nur bei (lies: während) einer Suche auf etwas aufmerksam werden.

Zitat:
über mich hab ich jetzt nicht mehr reingeschrieben, weil die seite schon voll war
Dann nimm bitte ein A4-Blatt. A6-Grußkarten-Bewerbungen sind eher was für Kreative. Wink

Auch, wenn es "nur" ein vierwöchiges Schülerpraktikum ist, solltest du das Anschreiben formal wenigstens halbwegs vollständig aufsetzen. Betrachte es meinetwegen als Übung für deine "echten Bewerbungen" um Ausbildungsplatz und Job.
Die Lustlosigkeit, die du mit dieser Schmierzettel-Bewerbung ausstrahlst, wird jedenfalls nicht förderlich sein.

Ensprechende Hinweise hast du ja nun genug erhalten...
Bitha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16 März 2010 - 17:02:35    Titel:

Habe sie nochmal verändert..

Sehr geehrter Herr K.,

auf der Suche nach einem Betriebspraktikum bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Besonders Ihre internationalen Aktivitäten haben mein Interesse geweckt. Hier sehe ich meine Möglichkeiten meine erworbenen Fremdsprachenkenntnisse praksisorientiert einsetzen zu können.
Im Rahmen meiner schulischen Ausbildung ist ein Praktikum von 14. Juni 2010 bis 9. Juli 2010 vorgesehen. Dieses würde ich sehr gerne in Ihrem Unternehmen absolvieren.
Der Beruf der Industriekauffrau interessiert mich sehr, da man hier flexibel in allen Bereichen des Unternehmens eingesetzt werden kann. Hierbei können meine Sprachkenntnisse in Englisch und Spanisch von Vorteil sein.
Zurzeit besuche ich die Berufsfachschule in Bad Oldesloe und erwerbe meine Fachhochschulreife als kaufmännische Assistentin mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen.
Ich verfüge über grundlegende PC-Kenntnisse wie Word, Excel und Power Point. Aus Projektarbeiten weiß ich, dass selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und ein schnelles Auffassungsvermögen zu meinen Stärken zählen.

Über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen und danke Ihnen schon im Voraus für Ihre Bemühungen.


Zuletzt bearbeitet von Bitha am 16 März 2010 - 18:15:27, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung verbessern!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum