Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rogall-Montenbruck-strafrecht-hausarbeit-sose-2010-fu-berlin
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rogall-Montenbruck-strafrecht-hausarbeit-sose-2010-fu-berlin
 
Autor Nachricht
groli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 16 März 2010 - 15:06:25    Titel: Rogall-Montenbruck-strafrecht-hausarbeit-sose-2010-fu-berlin

hi,
wer schreibt mit mir strafrecht Smile

hab grad erst reingeguckt weil ich noch bgb schreibe!
einfach mal n kleines brainstorming:

-Abgrenzung 25II/27/26
-verplfichtung nach verpflichtungsgesetz=28?
-Abgrenzung 242/246
-gold gehört den toten -> irrtum?
-Ganovenbetrug
-Abgrenzung 249/253 (vis absoluta)
-244 Scheinwaffe
-234,239,a,b (total abwegig?)

wenn ich angefangen hab zu schreiben und die ersten probleme auftauchen meld ich mich wieder Smile

hoffe irgendwer macht mit!!!
Sternenratte
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 16 März 2010 - 15:47:17    Titel:

hey super, ich hab mich schon gefragt, ob alle nur örecht und bgb schreiben und keiner strafrecht.

ich bin dabei, allerdings hab ich immer noch an bgb zu knabbern (was mich langsam stresst, die hälfte der zeit is ja nun schon längst rum :S).
aber in den nächsten tagen sollte ich hoffentlich hiermit anfangen können.

danke für den thread also und bis bald! Smile
Anastasia0301
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2010
Beiträge: 36
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16 März 2010 - 16:08:12    Titel:

Hey, kenne den Sachverhalt nicht, wollte aber nur sagen, dass der Streit über das "Gold gehört den Toten" in Rolf Schmidt steht und auch gute Fundstellen....


Viel Erfolg euch
Sternenratte
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 18 März 2010 - 12:39:45    Titel:

oh, in welchem rolf schmidt denn, weißt du das zufällig? hab hier nur eins von den fallbüchern, in dem steht nichts in der richtung.

aber das wär ja sicherlich ganz interessant so als erster anstoß, danke für den tipp!
Sara100
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2010 - 02:31:54    Titel:

bin auch noch am Schreiben...beim ersten teil weiß ich nicht, wie C sich strafbar gemacht haben kann...Hehlerei ist wohl auszuschließen ...im zweiten Teil, weiß ich nicht ob B Mittäter oder Gehilfe ist...
Sternenratte
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2010 - 16:09:28    Titel:

c is bei mir straflos und bei bs rolle in bezug auf die scheinwaffenaktion bin ich mir jetzt auch unsicher. war ursprünglich von mittäterschaft ausgegangen, aber dein post darüber im anderen thread hat mich jetzt ganz schön aus der bahn geworfen Wink
AnnaChan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 15:46:15    Titel:

soooo also ich hab im 2 teil sowas in der art
§259 (-)
§259, 22 (-)
§263 (-) hab ich aber nicht extra geprüft, sondern in der versuchsstrafbarkeit des 263 in die vorprüfung gepackt
§263, 22, 25 (+)
§249, 250 (+)
ansonsten noch
§316 a kurz angeprüft (hab aber kein platz mehr in der arbeit) Very Happy
naja..ich glob des wars dann auch bei mir
groli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 15:51:24    Titel:

machst du konkurrenzen?
ich check das immer gar nich,
wie verhält sich denn der versuchte betrug zum raub???
wenn du welche gemacht hast, was hast du da im zweiten teil geschrieben?
AnnaChan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 15:57:09    Titel:

bin grad dabei die zu machen..brauch aber noch so ne halbe stunde dafür..ich schreibs dann rein
groli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2010
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 16:13:52    Titel:

und hast du die vremögensproblematik drin?
weiß nich wo ich die unterbringen soll?
pack sie jetzt zur vermögensverfügung, aber is ja eigentlich eins zu früh...
kann man die irgendwie in den betrugsversuch kriegen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rogall-Montenbruck-strafrecht-hausarbeit-sose-2010-fu-berlin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum