Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

versuch beim erfolgsqualifizierten Delikt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> versuch beim erfolgsqualifizierten Delikt
 
Autor Nachricht
wuschel2004
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.03.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 17 März 2010 - 15:32:07    Titel: versuch beim erfolgsqualifizierten Delikt

Hallo,
kann mir jemand sagen, wie ich versuchte schwere Körperverletzung prüfe? Dazu ist zu sagen, dass die schwere Folge möglich war, aber von einem Dritten verhindert wurde.
Mit anderen Worten:
Jemand schmeist einen Stein Richtung Kopf eines anderen. Dieser hätte dadurch sein Augenlich verloren. Dies wurde aber von einem Dritten durch wegziehen verhindert.
Versuchte gefährliche KV habe ich bejaht.
Was mach ich jetzt mit 226?
Danke
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 17 März 2010 - 15:36:52    Titel:

wenn vorsatz gegeben ist liegt auch der 226 vor

ganz normaler versuchsaufbau kombiniert mit dem 226 aufbau
wuschel2004
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.03.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 17 März 2010 - 16:44:57    Titel:

alles klar, danke Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> versuch beim erfolgsqualifizierten Delikt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum