Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Duales Studium mit Jura?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Duales Studium mit Jura?
 
Autor Nachricht
Malaikat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2009
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 21 März 2010 - 12:47:23    Titel: Duales Studium mit Jura?

Hey,
ich wollte mal nachfragen, ob jemand von Möglichkeiten weiß, Jura dual zu studieren...bzw. ob eine Kombination aus Arbeiten+Studium in irgendeiner Hinsicht angeboten würde.

Momentan hab ich nur rausgefunden, dass viele Jurastudenten wenn überhaupt jobben gehen, evtl. in Kanzleien und dass es Ausbildungsmöglichkeiten gibt, die mit Rechtswissenschaften zusammenhängen (Gerichtspfleger, Jutizfachangestellter, etc...) nur über Dualstudiengänge hab ich bisher nichts finden können.

Weiß jemand, ob es sowas gibt?
Nanette
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.03.2009
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 21 März 2010 - 18:26:23    Titel:

Meinst du vielleicht den Ausbildungsberuf Rechtsanwaltsfachangestellte oder bzw. Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte.
Diese beiden Berufe werden im dualen System angeboten. Du gehst 1 x und alle 2 Wochen 2 x in die Berufschule. An den restlichen Tagen in der Woche arbeitest du im Betrieb.
In RLP wird nur der Ausbildungsberuf Rechtsanwaltsfachangestellte angeboten. In Hessen wird der Ausbildungsberuf Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte angebote.
Vielleicht kann die die Seite der Berufsbearatung der Arbeitsagentur für Arbeit weiterhelfen( www.arbeitsagentur.de). Vielleicht hast du auch Interesse und Lust bei der Agenturfür Arbeit anzurufen, um einen Termin bei der Berufsberatung zu vereinbaren.
Grüße
Malaikat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2009
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 21 März 2010 - 18:57:22    Titel:

Arbeitsagentur, Studienberatung....vielleicht hab ich auch Lust und Interesse, potenzielle Jurastudenten nach ihren Erfahrungen zu fragen?

Grüße
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 21 März 2010 - 20:12:46    Titel:

Von einem dualen Studienangebot Jura hab ich noch nie gehört.
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 21 März 2010 - 20:24:13    Titel:

Ich auch nicht. Ich kann mir auch schon rein praktisch nicht vorstellen, wie das ablaufen soll - wenn man ganz klassisch Jura mit Ziel Staatsexamen studiert, sind die Studieninhalte ja landesweit festgelegt und man ist mit dem Studium doch schon so beschäftigt, dass man überhaupt keine Zeit hätte, zwischendurch noch irgendwo regelmäßig in größerem Umfang zu arbeiten.

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass es bei juristischen Studiengängen, die nicht aufs Staatsexamen abzielen (Wirtschaftsrecht oder irgendwelche Misch-Studiengänge), sowas gibt... wirklich gehört habe ich davon aber auch noch nichts.
Nacktscanner
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.01.2010
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: 21 März 2010 - 22:54:55    Titel:

Die Ausbildung zum Verwaltungsbeamten (geh. Dienst) besteht i.d.R. aus einem dualen Studium an einer Fachhochschule. Dort wird auch Jura gelehrt und man kann sich die Scheine auch für ein Staatsexamens-Studium anrechnen lassen. Ich bin mir aber unsicher, ob es das ist, was du suchst.
ManuelD
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 22 März 2010 - 00:46:25    Titel:

Also für das klassische Jura gibt es das soweit ich weiß nicht, kann ich mir auch nicht vorstellen, weil Unternehmen nicht sooo viele Volljuristen brauchen, dass sich dafür so ein aufwändiges Programm lohnen würde.

Als ,,juranahe" Ausbildung würde ich eher den Diplom Finanzwirt empfehlen. Ist praktisch bezahltes Studium an einer staatlichen FH und eine sehr gute Ausbildung im Steuerrecht. Wer darin gut abschneidet, wird auch im Jurastudium nicht scheitern und hat mit dem Steuerrechts-Background später herausragende Karrierechancen.
Davon halte ich auf jeden Fall mehr, als von FH Wirtschaftsrecht etc...
Nanette
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.03.2009
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 22 März 2010 - 06:00:19    Titel:

Obwohl Jura "klassisch" an der Uni mit dem Staatsexamen endet und bei der FH mit dem Diplom. Fällt man z.B. durch die Zwischenprüfung, dann kann man in Deutschland nicht mehr Jura studieren. Aber ein Studium an der FH ist möglich, da Jura und das Diplom an der FH bekanntlich 2 verschiedene Studiengänge sind.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Duales Studium mit Jura?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum