Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rufbereitschaft trotz Freizeitausgleichs?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rufbereitschaft trotz Freizeitausgleichs?
 
Autor Nachricht
SerbCon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 21 März 2010 - 15:00:11    Titel: Rufbereitschaft trotz Freizeitausgleichs?

Liebe User,

mich beschäftigt folgender Sachverhalt:

AN hat reichlich Überstunden bei AG angehäuft und kriegt diese als Freizeitausgleich vergütet. Während des Freizeitausgleichs ordnet der AG aber einseitig Rufbereitschaft für Krankheitsfälle etc. an, obwohl dafür keine vertragliche Grundlage besteht.

Ich würde nach erster Recherche stark dazu tendieren, dass ohne vertragliche Regelung diese Rufbereitschaft während der Wahrnehmung des Freizeitausgleichs nicht rechtmäßig ist.

Liege ich da richtig?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rufbereitschaft trotz Freizeitausgleichs?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum