Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abi-Vorbereitung "Lernplan"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abi-Vorbereitung "Lernplan"
 
Autor Nachricht
Golden-One
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 23 März 2010 - 17:36:10    Titel: Abi-Vorbereitung "Lernplan"

Hey Smile
Wie regelt ihr das mit eurer Abivorbereitung? Betrifft jetzt diejenigen, wie mich, die in diesem Frühjahr ihre Prüfungen schreiben.
Was habt ihr euch da für Gedanken gemacht? Habt ihr überhaupt schon welche gemacht? Steckt ihr schon lange drin?

Ich schreibe jetzt mein Abi in (NRW):
1.SoWi
2.Physik
3.Informatik
4.Englisch

und will jetzt einen Lernplan für die Ferienzeit (und natürlich danach) erstellen.

Abgesehen von der Durchsicht der Unterrichtsunterlagen habe ich - in diesem Anfangsstadium - erstmal nur folgendes, was ich noch zu einem Zeitplan zusammenbasteln möchte:

SoWi:
(Fast keinen Schimmer, wie ich was wiederholen soll -.- vllt ist hier der kritischte Fall)

Physik:
-http://leifi.physik.uni-muenchen.de/web_ph12/index.htm
-Abi-Klausuren der letzten Jahre durcharbeiten (nochmals)
-evtl. Buch nochmal durchschauen (hab das meiste markiert)

Informatik:
-Abi-Klausuren und die letzten Klausuren durcharbeiten..

Englisch:
-Unterrichtsinhalte wiederholen
-Am Wortschatz pfeilen und viel mit der Englischen Sprache beschäftigen (beispielsweise Filme nur noch auf Englisch (ohne Untertitel) etc.)

Meine Leistung:
Das kleinste Problem sehe ich bei Informatik, wobei ich das natürlich auch nicht vernachlässigen werde.
Physik scheint bei mir unverbesserlich bei 5 Punkten zu kleben (also ausreichend) teilweise sind aber dumme mathefehler schuld daran, dass mir der ein oder andere Notenpunkt fehlt.
In SoWi hat mich die Klausur 13.2 überrascht. Hatte das gefühl im mangelhaften Bereich zu landen und es war im befriedigendem.
Englisch ist sicherlich potenziell zu meistern, schriftlich zwar erfahrungsgemäß weniger erfreulich, aber läuft.

Ich mache mir vielleicht den Kopf ein bisschen zu heiß, aber ich würd gern ma hören, wie es euch ergeht. Ich persönlich bin nicht gerade der prüfungsstressresistenteste Mensch ^^.


MfG.
Code
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30 März 2010 - 14:54:40    Titel:

Also für Sowi habe ich schon den Plan erstellt, aber habe noch kein Plan wie ich das strukturiert lernen soll))

1.Wirtschaftspolitik: Grundlagen der Marktwirtschaft, Verhältnis Arbeit-Kapital, Hartz4, Wirtschaftstheorien: Smith, Say, Keynes. Angebot vs. Nachfrage, Globalisierung und ihre Prinzipien, Zinspolitik der EZB,
2.Globale Finanz- und Wirtschaftskrise: Ursachen, Rettungs- und Konjukturpakete
3. Sozialer Wandel: Armuts- und Reichtumsentwicklung, Struktur Wandel,
Soziale Schichten, Milieus, Lagen, Individualisierung, Familienleben, die ganze Geschichte mit "Wandel", Theorie von Beck, Fahrstuhleffekt, Karl Marx, Klassengesellschaft.
4.Globale politische Strukturen: Globalisierung, UNO, internationale Politik, Konflikte: Kosovo, Irak, Afganistan, Georgien. Ökonomie und Ökologie, EU.

Kann da jemand etwas hinzufügen?

Lg Code
stellax
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 149

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 09:53:22    Titel:

hm..also nen direkten lernplan hab ich nicht..
ich schreib schon seit ca 2 monaten alles zsm..
hab deutsch,bio,englisch und päda
wobei ich bisher nur für die schriftlichen fächer lerne..
werde heute endlich alles fertig zsm geschrieben haben..dann geht das lernen los& die probeklausuren und sonstiges...

bin froh wenn das in ca 2 monaten dann vorbei ist Smile
sidekick
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 10:30:11    Titel:

Habt ihr nicht vom Kultusministerium Handreichungen, nach denen ihr lernen könntet?

Ich habe mein Abitur dieses Jahr geschrieben und habe mir zu meinen 3 schriftlichen Prüfungen jeweils die Handreichungen ausgedruckt und dann zuerst alles rausgeschrieben, was relevant war.

Dann habe ich mir die Probeklausuren besorgt (auch von den Grundkursen, auch wenn manches einfach ist, hat mir das einmal extrem geholfen!) und die dann gerechnet.

Wobei es denke ich auch nicht verkehrt ist, sich Bücher zu besorgen, in denen Übungsaufgaben vorhanden sind.
Stark würde ich da nicht empfehlen, da dort doch einige Fehler drin sind.

Geschrieben habe ich in der Woche vom 19.-26. 3. und habe in der ersten Januarwoche angefangen zu lernen.

Gruß, Sidekick
hallohallohallohallohallo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.03.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 12:03:55    Titel:

Bei Sowi jetzt: Ich lasse EZB weg. Das kommt nicht dran. Das war Hauptthema einer Klausur im letzten Jahr. Die Wahrscheinlichkeit, dass es dran kommt, ist seeeehr gering.
Zu den Konflikten, ich denke, da muss man auch nur einen können. Es macht keinen Sinn, mehrere zu lernen.


Aber im Grunde kann ich nichts hinzufügen.

SOllen wir vielleicht Lernzettel tauschen. Ich habe ziemlich gute. Meld dich
Code
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2010 - 00:08:56    Titel:

Das ist ja mein Problem, ich habe gar keine Lernzettel...
Ich habe so einiges in einem Ordner zusammengefast und versuche es einfach mir zu merken. Schwerpunkt habe ich EU und UNO gewählt. In allen Klausuren(außer 12/1 natürlich) die ich geschrieben habe, versuchte ich Themen zur Wirtschaft zu umgehen.)))

hallohallohallohallohallo, kannst du mir vieleciht so ein Lernzettel schicken, damit ich sehe wie die überhaupt aussehen? Very Happy
Danke
Lg Code
Sander2016
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 11 März 2016 - 17:04:53    Titel:

Ist zwar schon ein paar Jahre her, aber vielleicht liest es ja noch jemand Smile
Ich würde dir empfehlen, dir auf der Seite des Schulministeriums deines Bundeslandes die Vorgaben für deine Abifächer nachzugucken und dir anhand daran dann einen Lernplan zu erstellen.
Es gibt online auch Lernpläne und Checkpläne zur Abiturvorbereitung, z.B. da für NRW: http://www.abiturvorbereitung.nrw/checklisten/ .

LG,
Sander
Agwa19
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2016 - 17:27:16    Titel:

Auf www.mathe2go.de gibt es eine schöne Übersicht der Themen, die man für das Abitur beherrschen muss. Daniel Jung und StudyHelp haben die Inhalte sehr schön strukturiert.
maxstar1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.05.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2017 - 16:45:54    Titel:

Hier bekommen Sie noch gut Infos http://muster24.net/lebenslauf-muster/
Lisickita
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2017 - 10:55:05    Titel:

Ich hatte es auch so ählich wie Code und hat alles gut geklappt!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abi-Vorbereitung "Lernplan"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum