Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

mittelbare täterschaft bei schwerer körperverletzung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> mittelbare täterschaft bei schwerer körperverletzung
 
Autor Nachricht
student xy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25 März 2010 - 13:15:08    Titel: mittelbare täterschaft bei schwerer körperverletzung

hallo,
ich habe ein problem bei meiner hausarbeit. ich weiß nicht wie ich eine mittelbare täterschaft bei scherer körperverletzung prüfen muss.
bei der "normalen" körperverletzung hab ich zuerst den tatnächsten geprüft und diese wegen dem fehlen des vorsatzes abgelehnt. der hintermann hat sich wegen mittelbarer täterschaft strafbar gemacht. aber wie prüf ich jetzt noch die schwere körperverletzung?
kann mir da vllt jemand weiterhelfen?
gruß student xy
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 25 März 2010 - 13:38:14    Titel:

ganz normal weiter
eintritt der schweren folge
verursacht durch tatmittler
gefahrspezifischer zusammenhang
vorsatz/fahrlässigkiet des hintermanns
student xy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25 März 2010 - 14:45:35    Titel:

ah ok, dankeschön.
ich hab aber jetzt noch eine frage. wie prüf ich jetzt noch eine anstiftung zur mittelbaren täterschaft bezüglich der schweren körperverletzung?
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 25 März 2010 - 15:53:00    Titel:

Zitat:
anstiftung zur mittelbaren täterschaft bezüglich der schweren körperverletzung?


X kann sich nach §§ xxx, xxx, 25 I Alt. 2, 26 strafbar gemacht haben.

OBT
- Vorliegen einer vorsätzlichen und rechtswidrigen Haupttat (in Gestalt der mittelbaren Täterschaft des ...)
- Anstifterhandlung

STB
- Wissen und Wollen, dass der Haupttäter die Tat in mittelbarer Täterschaft verwirklicht.
- Wissen und Wollen um die eigene Anstifterhandlung

RW

Schuld
student xy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25 März 2010 - 16:56:10    Titel:

ok, x kann sich nach §§ 223, 224, 25 I alt. 2, 26 starfbar gemacht haben. wie ist es aber dann genau bei der strafbarkeit zur schweren körperverletzung?
wäre nett, wenn mir das noch jemand beantworten könnte.
danke schon mal für die agnezn antworten.
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 25 März 2010 - 18:23:06    Titel:

Die würd' ich eigentlich in der gleichen Weise prüfen.

Beim Vorsatz des Anstifters müßte man dann darlegen, ob dieser sich auf die schwere Folge erstreckt.
Hinsichtlich dieser Bestimmtheit des Anstiftervorsatzes berücksichtigt die Rechtsprechung glaub ich alle Umstände des Einzelfalles; das Reichsgericht stellte hinsichtlich der Bestimmtheit des Anstiftervorsatzes maßgebend darauf ab, welche Umstände den Anstifter als wesentliche Tatumstände erscheinen. Roxin läßt glaub ich ausreichen, dass der Täter die Tatobjekte und die wesentliche Dimension des Unrechts erfaßt.

Also wenn der derjenige ausdrücklich die Möglichkeit mitberücksichtigt hat, dass der Haupttäter auch eine schwere Folge hervorrufen kann, würdest de den Anstiftervorsatz hinsichtlich der schweren Folge bejahen müssen.
Erscheint demjenigen das abwegig und sprechen auch die Umstände, die der als Anstifter geprüfte kannte, sonst nicht dafür, dass eine schwere Folge eintritt, umfaßt sein Vorsatz nicht die Anstiftung zur schweren Folge.

Lag jetzt da dein Problem? oder hab ich da was missverstanden Smile?
student xy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 26 März 2010 - 11:46:47    Titel:

ja, hast mir sehr weitergeholfen. dankeschön Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> mittelbare täterschaft bei schwerer körperverletzung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum