Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage rechtlicher Hintergrund - Schlägerei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage rechtlicher Hintergrund - Schlägerei
 
Autor Nachricht
John1985
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 547
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: 28 März 2010 - 20:18:19    Titel: Frage rechtlicher Hintergrund - Schlägerei

Auf einer öffentlichen Party vor gut zwei Monaten kam es zu folgenden Vorfall. Person A war sehr betrunken und pöbelte mehrere leute an. Beide Proganisten waren mir vom Sehen bekannt. Bei einer bestimmten Person (B) angekommen, kam es dazu, dass diese Person dies sich einfach nicht gefallen lies und zuschlug. Person B schlug also auf Person A ein. Folge von dem Vorfall war, dass das Auge von Person A völlig zugeschwollen war. Er musste ins Krankenhaus. Die Polizei führte beide an diesem Tag ab. Das Krankenkaus meinte, dass die Aufenhaltskosten nur bezahlt werden, wenn A Person B anzeigt. Da aber beide sehr betrunken waren, wollten beide dies fallen lassen. A entschied sich nun B doch anzuzeigen.

Normalerweise ist es nun doch so, dass beide Aussagen machen müssen, oder?

Heute wurde nun bekannt, dass Person B, also der Schläger die Aussage verweigert hatte.

Wie hat das nun bedeuten, wenn man die Aussage verweigert? Wie läuft allgemein so ein Verfahren nun ab? welche Alternativen gibt es?

Mich interessiert das nur, weil ich beide etwas kenne...

mfg
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage rechtlicher Hintergrund - Schlägerei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum