Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vorzeitiges auslernen Industriemechaniker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Vorzeitiges auslernen Industriemechaniker
 
Autor Nachricht
snowman45
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2009
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 30 März 2010 - 12:32:06    Titel: Vorzeitiges auslernen Industriemechaniker

Hallo zusammen ich mach momentan ne Ausbildung zum Industriemechaniker und bin im 2ten Lehrjahr. Ich möchte umbedingt nach meiner Ausbildung mein (Fach)Abi nachholen und das auf schnellstmöglichen Wege...sprich das ich meine ausbildung auf 3 Jahre verkürze

meine Noten in der Berufschule und im Betrieb sind ganz ok

1.Lehrjahr-Betrieb: Ø2,0 Schule: Ø1,87
2.Lehrjahr bis jezt Betrieb: Ø1,9 Schule: Ø 1,8-2,0

ich hab bei uns in der Schule gefragt wie das abläuft und an wenn ich mich wenden muss, mein Lehrer meinte das die Schule einen Schnitt von mindestens 3,0 fordert den ich ja habe bzw. haben werde.

Und das eben mein Meister bzw. die Personalleitung mich dafür anmelden muss damit ich zugelassen werde...

Ich hab mit meinen Meister darüber gesprochen zu dem ich ein gutes Verhältniss habe und er meinte wenn ich die Noten halte ises für ihn kein problem er wäre einverstanden.... ABER da unsere Firma in einer wirtschaftlichen schlechteren Lage ist sind die Azubis ab dem dritten Lehrjahr in ihrer Zielabteilung und arbeiten da schon richtig mit sprich wie ein normaler Arbeiter und die Firma spart ja dadurch Geld

Und wenn ich ein halbes Jahr vorher auslerne koste ich wiederrum mehr Geld.... und mein meister meinte die Personalabteilung höre das nicht so gerne mit vorzeitigen Auslernen


Ich weiß es dauert noch ein bisschen aber ich will mich jetzt schon ausgiebig informieren damit ich mich schonmal bisschen drauf einstellen kann.

Ich hab mir schon ein paar Argument überlegt...

-wenn ich normal auslernen dann bin ich im Februar fertig und arbeite noch bis september damit ich auf schule kann und verdiene mehr als 7200euro im jahr .... das heißt meinen eltern wird das Kindergeld gestrichen für immer.... Meine mutter ist rentnerin und bekommt 600euro, mein vater ist angestellter und bekommt ca. 1700euro und mein bruder studiert auch..

Was könnte ich noch für argumente bringen ??? soll ich erwähnen das ich auf Schule gehen möchte oder eher nicht ?


sry für den Roman den ich geschrieben hab ^^

bin über jede informative Antwort dankbar Wink

mfg snowi Smile
snowman45
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2009
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 12:41:00    Titel:

hat niemand ne idee oder schon erfahrung damit gemacht ? Crying or Very sad
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 12:50:47    Titel:

Wenn du eh erst ab Oktober auf die Schule wieder gehst, wieso musst du dann um ein halbes Jahr verkürzen?

Wenn dein Betrieb nicht zustimmt, hast du eh keine Möglichkeit zu verkürzen.

Was hat die Verkürzung mit dem Kindergeld zu tun? Wo genau ist da das Argument?
snowman45
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2009
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 14:40:58    Titel:

normalerweiße wäre meine Ausbildung im Februar 2012 zuende (3 1/2 Jahre

aber ich möchte verkürzen um ein halbes Jahr das heißt ich wäre im Juli 2011 fertig und könnte dann gleich auf die Schule

ja eben das weiß ich nicht Rolling Eyes ob ich verkürzen darf wie schon gesagt mein Meister würde zustimmen aber die Personalleitung könnte sich quer stellen Wink deswegen such ich Argumente das ich vorzeitig auslernen darf

wenn ich verkürze bin ich wie gesagt im juli fertig und kann gleich auf die Schule und hab nur die Gehälter von der Ausbildung logischerweiße sprich

Jan 600 €
Feb 600€
Mär 600€
Apr 600€
Mai 600€
Juni 600€
Juli 600€
Aug -
Sep Schule BaföG
Okt Schule BaföG
Nov Schule BaföG
Dez Schule BaföG

7 Monate x 600euro sind 4200€ im Jahr die ich verdient habe

würde ich normal auslernen im Februar würde ich bis September folgendes verdienen

Jan 600€
Feb 600€
Mär 1300€
Apr 1300€
Mai 1300€
Jun 1300€
Jul 1300€
Aug 1300€
Sep Schule BaföG
Okt Schule BaföG
Nov Schule BaföG
Dez Schule BaföG

2 x 600€ + 6x1300€ = 9000€ und wenn man mehr als 7800€ netto im Jahr verdient wird das Kindergeld für immer gestrichen Smile

und da meine Eltern nur ein geringes Einkommen haben und mein Bruder und ich daheim wohnen und studieren bzw. wollen fehlen da monatlich 180 € bis ich 25 bin und das is ne menge Geld.

Das Argument ist, das wir an der "Armutsgrenze" leben und das Kindergeld wichtig ist..... und ich möchte keine 6 Monate daheim rumsitzen und nichts machen Wink
snowman45
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2009
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2010 - 17:54:48    Titel:

asdf ?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Vorzeitiges auslernen Industriemechaniker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum