Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Realschulabschluss nachholen (1 Jahr)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Realschulabschluss nachholen (1 Jahr)
 
Autor Nachricht
Geschmack
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30 März 2010 - 15:09:24    Titel: Realschulabschluss nachholen (1 Jahr)

Hallo ich habe heute glücklicherweise dieses Forum gefunden und hoffe auf viele schlaue Köpfe die mir weiterhelfen können. Wink

Mein Anliegen ist folgendes: Ich befinde mich der Zeit in der Ausbildung zum Verkäufer und habe im Sommer meine Prüfung die ich hoffentlich bestehen werde. Nun ist es aber so das ich während meiner Ausbildung gemerkt habe das es auf keinenfall etwas ist was ich mein lebenlang machen möchte.
Mein Vorhaben ist nun soziale Arbeit zu studieren und dort meinen Weg zu gehen.
Und hier kommen wir nun zum eigentlichen Problem: Ich besitze lediglich den Hauptschulabschluss aufgrund von dämlicher Faulheit in der Schule damals. Voraussetzung ist also erstmal das ich meinen Realschulabschluss nachmache um danach, durch meine Vorbildung der Verkäuferlehre 1 Jahr lang mein Fachabi zu absolvieren.

Die Frage ist nun wo kann ich innerhalb eines Jahres meinen Realschulabschluss nachholen?
Zur Info: ich werde im Juni 23 und wohne im Kreis Lippe, also nähe Bielefeld.
Sugarless
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 30 März 2010 - 17:25:36    Titel: Re:

An einer Abendschule, schau mal im Internet ob du eine in deiner Umgebung findest.
Geschmack
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30 März 2010 - 17:31:48    Titel:

Hey Danke erstmal für deine Antwort.
Danach hatte ich auch schon geschaut, allerdings fand ich nur das bisher http://www.abendrealschule-bielefeld.de/ ...
Problem dabei ist aber das es scheinbar 2,5 Jahre dauert, oder erkenne ich das falsch?
Bobolina1978
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge: 533

BeitragVerfasst am: 30 März 2010 - 18:11:59    Titel:

Leider nicht in Deiner Nähe, aber vielleicht nimmst Du ja den Aufwand in Kauf?

www.telekolleg.de

Bis zum Fachabi dauert es mit Hauptschulabschluss 2 Jahre.


Andere Möglichkeit wäre noch die Schulfremdenprüfung. Darauf kannst Du Dich selbständig vorbereiten, dann könntest Du es theoretisch auch in einem halben Jahr machen ...
Geschmack
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30 März 2010 - 20:28:19    Titel:

Vielen Dank Bobolina Smile

Telekolleg scheint wohl leider nichts für mich zu sein, die Schulfremdenprüfung hingegen klingt ganz interessant.
Ich habe mich da mal bei wikipedia etc ein wenig eingelesen.

Sehe ich das richtig das ich bei einer Schulfremdenprüfung komplett meinen Stoff zu Hause alleine lernen muss und am Ende in einer externen Schule eine Prüfung ablegen muss?

Wenn ja, ist sowas zu empfehlen?
Ist es nicht so wie ich es kurzum beschrieben habe? Eine kurze knappe Zusammenfassung mit eigenen Worten und eventuellen Erfahrungen wäre super! Smile
Bobolina1978
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge: 533

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 19:08:54    Titel:

Geschmack hat folgendes geschrieben:


Sehe ich das richtig das ich bei einer Schulfremdenprüfung komplett meinen Stoff zu Hause alleine lernen muss und am Ende in einer externen Schule eine Prüfung ablegen muss?


Ja genau!

Ich habe so meine Mittlere Reife gemacht. Ich kam vom Gymi und es war nicht ganz klar ob mein Abschluss auch zukünftig als MR anerkannt wird ( war gerade ne Gesetzesänderung). Daher hab ich mich da mal schnell angemeldet.

Für mich war es nicht so einfach, weil Gymi anders ist als Realschule. Die haben z.B. in Englisch ganz andere Aufgabenstellungen in der Realschule gehabt. Wenn man dann sein System hat, ist das nicht so ohne, sich da plötzlich umzustellen. Aber ich habe es gepackt.

Wenn Du Dich jetzt natürlich komplett auf was neues vorbereitest, dürftest Du da aber weniger Probleme haben. Jedenfalls haben die mir damals an der Schule erklärt, dass das ein bekanntes Phänomen bei der Schulfremdenprüfung sei.

Ich bin damals zur Vorbereitung an die Schule gegangen, die mich auch prüfen sollte, und habe nach Stoffplänen gefragt, wo drin stand, was ich bearbeiten sollte. Dann waren die auch so nett und haben mir die passenden Bücher ausgeliehen ( müssen die nicht, also ganz lieb fragen Wink ) Von daher war das für mich komplett kostenfrei.

Die Prüfungen waren stressig, und ich habe es gerade so geschafft. Aber ich habe es geschafft!

Tipp übrigens von mir: manchmal bieten VHSen auch Prüfungsvorbereitungskurse für Realschüler an! Ich habe sowas in der Abiturversion jetzt für mein Fachabi genutzt. Für 4 Tage Unterricht Mathe ( 9-17 Uhr glaube ich ) bei einer Lehrerin hab ich 80 € oder so gezahlt. Ansonsten steht Dir natürlich auch der Weg in die einschlägigen Nachhilfeinstitute offen, wenn Du mal Verständnisprobleme hast.
Geschmack
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 21:27:42    Titel:

Vielen Dank für deine wirklich sehr hilfreichen Beiträge. Smile

Das hört sich für mich wirklich interessant an, zur Erläuterung vielleicht noch kurz: Ich ging zuvor auf eine Gesamtschule und habe da zB. in Englisch auch den Erweiterungskurs besucht, in Deutsch auch immer recht gut gewesen, nur Mathe bereitete ein wenig Probleme.

Dürfte aber wohl über dieses System mit ein wenig Fleiß zu schaffen sein für mich oder?

Wie lange haste du damals für deinen Abschluss gebraucht?
Und wie finde ich am schnellsten heraus wo ich mich für soetwas anmelde und welche Schule dieses externe System anbietet?
Bobolina1978
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge: 533

BeitragVerfasst am: 01 Apr 2010 - 22:17:20    Titel:

Geschmack hat folgendes geschrieben:

Dürfte aber wohl über dieses System mit ein wenig Fleiß zu schaffen sein für mich oder?


Bei diesem System entscheidet meines Erachtens Fleiß und Eigenmotivation. Du hast keinen Klassenverbund der Dich mitzieht. Bringst Du diese Eigenschaften mit, dann ist das mit der Prüfung nicht so das Thema.

Zitat:
Wie lange haste du damals für deinen Abschluss gebraucht?


Naja ich war in der 10. auf dem Gymi und habe mich ca. ein halbes Jahr vor der Prüfung angemeldet und darauf dann ab ca. 4 Monate vorher gelernt, einfach weil ich ja noch mit meinem Gymizeugnis beschäftigt war. Die 4 Monate bin ich aber noch zur Schule gegangen. Manche Sachen konnte ich daher schon. Also ich bin da wirklich aus ner anderen Situation gekommen, denke das ist so nicht vergleichbar.

Zitat:
Und wie finde ich am schnellsten heraus wo ich mich für soetwas anmelde und welche Schule dieses externe System anbietet?

Über das Kultusministerium Deines Bundeslandes. Einfach dort mal anrufen. Die sagen Dir dann wo Du hin musst.

Ach mir fällt grade noch was ein: Das Telekolleg startet bald nen neuen Durchgang. Man kann damit wie gesagt auch die MR machen. Selbst wenn Du da jetzt aber nicht dran teilnimmst, kannst Du Dir die Fernsehsendungen für die MR trotzdem anschauen! Ist wie Unterricht, nur eben im Fernsehen. Hilft vielleicht zur Vorbereitung Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Realschulabschluss nachholen (1 Jahr)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum