Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Strafrecht: Aufbau Beihlfe zur anderer Tat des Anstifters
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht: Aufbau Beihlfe zur anderer Tat des Anstifters
 
Autor Nachricht
helios21
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.03.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 12:14:14    Titel: Strafrecht: Aufbau Beihlfe zur anderer Tat des Anstifters

Hallo Freunde,

Folgendes Problem habe ich beim Aufbau einer Arbeit.

Ich habe in einem Tatkomplex

eine Falschaussge , die von jemand Angestiftet wurde. Und einen Prozessbetrug des Anstifters.

Ich möchte noch eine Beihilfe zum Prozessbetrug durch den Falschaussagenden prüfen.

Jetzt ist hier die Frage wie ich das am geschicktesten mache. Entweder ich lasse mich auf eine Inzidentprüfung ein ...

und Prüfe
Anstifter :Prozessbetrug §263
Anstiftung zur Falschaussage §153,26 (und hier inzident den §153 des Aussagenden bei rw. Vortat) und dann die Beihilfe zum Prozessbetrug durch den Falschaussagenden.

Was schlagt ihr vor ?
Vielen dank schon mal

helios21
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 12:21:45    Titel:

Auf jeden Fall erst die täterschaftlich begangenen Taten, keine Inzidenzprüfung.
helios21
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.03.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 12:35:03    Titel:

Konsequenz dieses Vorgehens wäre dann:

1. §263 Prozessbetrug durch A(nstifer)
2. §153 Falsche uneidliche Aussage durch B

3. Entweder §153, 26 Anstiftung des B durch den A
oder §263, 27 durch den B an der Tat des A

Die Ordnung nach Personen ist wenn man die täterschaftlich Begangnen Taten einzeln prüft dahin. Nach chronologie zu sortieren ist auch nicht möglich da ja dir Anstiftung schon rein logisch vor der Hauptat liegen müsste.

.... Ich hoffe ihr versteht mein Problem.
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 31 März 2010 - 14:14:15    Titel:

Ja, aber das sind ja alles keine unumstößlichen Aufbauregeln. Wichtig ist, dass der Aufbau Sinn ingesamt Sinn macht.

Du kannst übrigens auch so aufbauen:

A. Betrug

B. Beihilfe hierzu

C. Falschaussage

D. Anstiftung hierzu
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht: Aufbau Beihlfe zur anderer Tat des Anstifters
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum