Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Satz von Stokes und die Orientierung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Satz von Stokes und die Orientierung
 
Autor Nachricht
The-Mick
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 207

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2010 - 12:28:43    Titel: Satz von Stokes und die Orientierung

Hallo,

ich habe ein Problem beim Satz von Stokes. Der Satz sagt mir ja, dass ich eine Differentialform w über den Rand dM einer Untermannigfaltigkeit M integrieren kann anstatt dw über ganz M.

Wenn man nun annimmt, dass meine Untermannigfaltigkeit 2 Räder (einen oberen und einen uneren) hat und diese die gleiche Orientierung haben, dann ist doch das Integral über dM gleich dem Integral vom "oberen Rand" minus dem Integral vom "unteren Rand". Ähnlich wie in beim eindimensionalen integrieren. Oder ab ich da was falsch verstanden?? Und wenn ein Rand eine andere Orientierung als der andere hat, dann das Integral der umgekehrten Orienierung auch wiedr umgekehrt (*(-1)). Oder?

Hoffe ihr könnt mir folgen Smile

Vielen Dank und GRuß,

Mick
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Satz von Stokes und die Orientierung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum