Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Doppelirrtum und putativnotwehrexzess
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Doppelirrtum und putativnotwehrexzess
 
Autor Nachricht
Stylish
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2009
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2010 - 02:04:15    Titel: Doppelirrtum und putativnotwehrexzess

Hallo Leute, hab mal kurz ne frage im Rahmen der Schuld

und zwar hab ich einen Fall in dem ein Putativnotwehrexzess in Frage kommt. Wie ich gehört habe ist der Putativnotwehrexzess den man natürlich i.R.d § 33 prüft ein Unterfall des Doppelirrtums. richtig ?

Systematisch läutet mir aber einiges nicht ein und zwar:

I Tatbestandsmäßigkeit
II RW
III Schuld

1. ErlTbIrrtum
Zuerst prüfe ich den ETI und verneine aufgrund einer nicht erforderlichen Notwehr. Bis hier noch klar.

2. Entschuldigungsgrund § 33
Jetzt wirds schwierig. Es liegt keine Notwehrlage vor. Nach nach h.M ist Puatativnotwehrexzess nicht von § 33 umfasst auch nicht von § 33 analog. Er fällt unter die Regeln des § 17 S. 1 klar. Doch eigentlich prüfe ich das Unrechtsbewusstsein doch immer vor den Entschuldigungsgründen. Zumindest laut Beulke Schema. Kann ich davon abweichen und den § 33 Streitsatnd zwischen Vorsatzschuld und Unrechtsbewusstsein schieben ? Wie würdet ihr das machen ?

3. Unrechtsbewusstsein

Doppelirrtum = indirekter Verbotsirrtum § 17 S.1

Danke




[/b]
Stylish
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2009
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2010 - 14:39:21    Titel:

Keine Antwort ???
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Doppelirrtum und putativnotwehrexzess
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum