Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

fragen über fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> fragen über fragen
 
Autor Nachricht
mooped
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2010 - 21:51:32    Titel: fragen über fragen

bräuchte bitte eure hilfe!
hab am montag eine große informatik prüfung und beim ausarbeiten des fragenkatalogs bin ich auf einige unklarheiten gestoßen:

- In welchen Fällen brächte GOTO einen echten Vorteil?
- Was ist der Unterschied zwischen abstrakter Funktion und abstrakter Klasse?
- Warum sind Funktionsreferenzen oft als const deklariert?
- Was ist ein Datenflussgraph
- Warum sind globale Variablen übel?
- Was ist eine partielle Ordnung
- Geben Sie ein interessantes Beispiel einer kontextfreien Grammatik in BNR Form!
- Welche einfache Sprache können Kellerautomaten nicht erkennen und warum?
- Zeigen Sie, dass es mehr Funktionen geben muss , als es endliche Algorithmen geben kann!
- Was hat die LOOP Sprache mit primitiver Rekursion zu tun?

Bitte um Hilfe , auch wenn nur eine der Fragen beantwortet wird , wär das super !!

glg isabella
Annihilator
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beiträge: 6394
Wohnort: (hier nicht mehr aktiv)

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2010 - 23:58:17    Titel:

Und du hast bei keiner der Fragen irgend eine Ahnung?
mooped
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2010 - 10:23:24    Titel:

das sind ja nicht alle fragen , der fragenkatalog ist etwas länger, das waren die fragen , wo ich überhaupt keine ahnung hab
Annihilator
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beiträge: 6394
Wohnort: (hier nicht mehr aktiv)

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2010 - 13:42:48    Titel:

> partielle Ordnung
Dabei handelt es sich um eine (homogene, binäre) Relation, welche reflexiv, antisymmetrisch und transitiv ist.

> Kellerautomaten
Akzeptiert werden kontextfreie Sprachen. Ein einfaches Beispiel einer kontextsensitiven (also nicht mehr kontextfreien) Sprache wären {a^n b^n c^n | n >= 0}.

> LOOP-Sprache und primitive Rekursion
Kurzfassung: Die Menge aller LOOP-berechenbaren Funktionen (also alle Funktionen, die man mit einem LOOP-Programm berechnen kann) ist identisch mit der Menge aller primitiv rekursiven Funktionen. Den Nachweis dafür spar ich mir jetzt mal.
Smutje
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2010 - 13:58:36    Titel:

> In welchen Fällen brächte GOTO einen echten Vorteil?

Was macht GOTO?

> Was ist der Unterschied zwischen abstrakter Funktion und abstrakter Klasse?

Was ist der Unterschied zwischen einer Klasse und einer Funktion? Was heißt "abstrakt" bei einer Klasse? Was bei einer Funktion?

> Warum sind Funktionsreferenzen oft als const deklariert?

Was macht "const" bei Funktionsparametern?

Einige Fragen die dich weiterbringen sollten.
mooped
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2010 - 17:20:56    Titel:

vielen dank für die antworten (und fragen - fang schön langsam an zu verstehen)

nur die goto frage versteh ich weiterhin nicht . natürlich weiß ich, was goto macht - es sprint irgendwo hin im programm . ich kenne außerdem noch die goto programme . aber die sin doch kein vorteil . schließlich kann man diese auch mit while beschreiben. ???
Kleinhilbert
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2010 - 18:28:49    Titel:

Hallo,

Wann ist goto gut:

Bsp:
Code:

for a = 1 to 100
  for b = 1 to 100
   for c = 1 to 100
     for d = 1 to 100
       …
       if … then goto „end c“
       …
     end d 
   end c
 end b
end a

Also mit goto kann ich sehr einfach 2 Schleifen verlassen.
Eine Schleife verlassen geht in vielen Programmiersprachen mit exit oder break.
***
Globale Variablen:
stell dir vor du verwendest für Zwischenergebnisse immer eine Variable „zwi“
Jetzt hast du 2 Unterprogramme die diese globale Variable verwenden.
Und jetzt ruft das 1.Unterprogramm das 2.Unterprogramm auf.
Nach Ende des 2.Unterprogramms ist die Variable „zwi“ vielleicht auf einem anderen Wert als vorher. usw.

glgz(urück)
Ronald
mooped
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2010 - 18:47:57    Titel:

Vielen Dank, Ronald!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> fragen über fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum