Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

951, 812
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 951, 812
 
Autor Nachricht
egbgbftw
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2010 - 14:27:14    Titel: 951, 812

Hallo,

könnte mir mal eben jemand erklären, weshalb die Rspr. über § 951 BGB eine Rechtsgrundverweisung auf BEIDE Kondiktionen, also sowohl Leistungs- als auch NLK im § 812 BGB annimmt, während die hM in der Lit. hier nur die NLK als möglich erachtet?

Ich steige bei dem Regelfall mit dem Werkunternehmer, der ein Haus auf dem Grundstück des Eigentümers errichtet, bevor der Werkvertrag unwirksam wird nicht durch. Wieso würde an der Stelle bei der Leistungskondiktion die Saldotheorie unterlaufen? Spielt es nicht vielmehr gar keine Rolle, ob Saldotheorie oder nicht, da der Wert des Werkes und der Werklohn im Regelfall identisch sind?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 951, 812
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum