Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Englisch-GK NRW 2010
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Englisch-GK NRW 2010
 
Autor Nachricht
Rostig
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:36:00    Titel:

Schlechtes Gefühl o.o Probleme mit dem Zeitmanagement gehabt.
Hab ebenfalls den Romanauszug genommen.

Im ersten Teil zuviel analysiert. Der zweite ging so. Zum Ende hin, habe ich es zu oberflächlich, vielleicht auch falsch bearbeitet. Und die dritte Aufgabe ist quasi nicht vorhanden, und besteht ausschließlich aus Floskeln, welche ich in den letzten 5 Minuten hineingequetscht habe -_-

Ich hoffe auf mein sprachliches und rhetorisches Geschick.
Jedenfalls, die bislang schlechteste Englischklausur in der Oberstufe.
Hatte als Messlatte eigentlich 13 Punkte, aber die kann ich ohne weiteres knicken.


Zuletzt bearbeitet von Rostig am 21 Apr 2010 - 14:38:27, insgesamt einmal bearbeitet
broken.hearted.girl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:37:50    Titel:

Hatte ebenfalls Zeitmangel. Ich hätte noch vieeeeeeeel mehr schreiben können... Aber naja... Ich glaube 17 Spalten reichen?!
0091
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2010
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:41:41    Titel:

wieso analysiert ihr in der 1sten aufgabe? das gehört zur 2 ; erste aufgabe ist nur comprehension wo du halt die stituation und die relationships BESCHREIBEn solltest Confused
broken.hearted.girl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:44:06    Titel:

Hmm, das meiste war eigentlich nur aus dem Text genommen. Hab vielleicht 3-4 Sätze, die analysiert sind... :S
profmk
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 543

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:51:26    Titel:

@ broken.hearted.girl

Bei der zweiten Aufgabe sollte man seine Reaktion im Bezug auf dieses Treffen analysieren. Und nicht relationships, sondern interaction.


Zuletzt bearbeitet von profmk am 21 Apr 2010 - 14:55:26, insgesamt einmal bearbeitet
Anitus04
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:51:58    Titel:

broken.hearted.girl hat folgendes geschrieben:
In der ersten Aufgabe sollte man die Situation und die Beziehungen der Personen untereinander beschreiben.
In der zweiten Aufgabe sollte man analysieren, was Manjit über dieses Treffen denkt im Bezug auf "use of language, relationship between the characters" und nochwas...
In der dritten Aufgabe hat man eine Wahl. Die erste Teilaufgabe hatte die Aufgabenstellung, dass man den Konflikt darstellen sollte in Bezug auf das, was man im Unterricht gemacht hat und im Bezug auf den Film "East is East". In der zweiten Teilaufgabe ging es glaub ich darum, dass am Abend der Manjit sich mit der Familie seiner Freundin Lisa getroffen hat und diese zusammen eine Lösung suchen wollten (Question)

So, nun zu dem, was ich geschrieben habe.
1. Ich habe zuerst eine kleine Einleitung gegeben, wer Manjit überhaupt ist, wie alt er ist, dass er zwangsverheiratet werden soll, dass seine Brüder auch schon zwangsverheiratet sind etc. Dann habe ich die Situation während des Treffens beschrieben: Manjit selbst sagt nichts während des Treffen, während die anderen die ganze Zeit reden, essen, trinken und sich auf die Hochzeit freuen. Manjit bezeichnet die ganzen Leute um sich herum als "monsters in my way". Seine Brüder selbst sagen nichts und essen nur. Seine Mutter prahlt mit ihrer tollen Familie und ihren ach so tollen Söhnen. Jas warnt Manjit davor, dass alles nicht kaputt zu machen. Nach dem Treffen selbst kommt der betrunkene Vater zu Manjit und sagt ihm, wie stolz er doch ist. Dabei verwendet er auch das Wort "beteh", was soviel wie "mein Sohn" heißt. Danach habe ich noch die Beziehungen der Leute untereinander erklärt. Ich habe geschrieben, dass der Vater und Manjit sich ignorieren, da Manjit nicht mit ihm reden will und auch nicht will, dass er ihn anfässt. Daraus resultiert dann das distanzierte Verhältnis. Der Vater ist stolz, als Manjit das macht, was er will. Der Vater stellt außerdem das Oberhaupt der Familie dar (typisch für eine indische Familie). Die Brüder sagen nicht gegen die arrangierte Hochzeit. Sie interessieren sich zwar für das Wohl von Manjit (da sie sonst nicht gekommen wären), aber sie sagen nicht gegen die arrangierte Hochzeit, obwohl sie als Brüder wissen sollten, dass Manjit dieser arrangierte Hochzeit nicht will. Von der Mutter hört man nicht viel. Die sagt nur einen Satz (dass sie Stolz ist). Sie stellt die typische Frauenrolle in einer indischen Familie dar, die nur kochen muss, Tee machen muss und das Haus sauber halten muss, wenn Besucht da ist. Außerdem ist sie wohl eine Bezugsperson für die Söhne, wenn sie Probleme hat, da sie ja wohl schlecht zu ihrem Vater gehen können, der heimlich trinkt.
Insgesamt kommt man zu dem Entschluss, da es sehr viele Spannungen in der Familie gibt.

2. Manjit möchte dieser arrangierte Hochzeit nicht, da er schon eine Freundin hat (die aber weiß ist). Er bezeichnet die Leute als "Monster", was darstellt, dass er sich mit deren Kultur und Religion nicht identifizieren kann und eher auf der westlichen Art und Weise lebt. Während des Treffens ist er sehr schüchtern, da er sich von seiner Familie eingeschüchtert fühlt. Die Gäste machen sich über dieser schüchterne Art lustig und lachen darüber und sind nur happy, dass sie einen Jungen für ihr Mädchen gefunden haben und dass Manjit nichts gegen die Hochzeit sagt (obwohl er selbst in zwei gerissen ist. Auf der einen Seite hat er Angst und ist nervös und auf der anderen Seite ist er trotzig). Die Brüder zeigen mit ihrem Verhalten, dass der Vater diese auch eingeschüchtert hat und auch hier den Kopf der Familie darstellt. Die Mutter will ihre Familie nur gut darstellen, obwohl sie deshalb sogar lügen muss (da sie sagt, dass ihre Familie so eine tolle Bilderbuch-Familie ist). Während des Treffens hat der Vater von Manjit seinen besten Sonntags-Anzug an und sein Schwiegervater auch einen Anzug und einen Turban (typisch für Inder). Nach dem Treffen merkt der Leser, dass die Familie sich nur von der guten Seite zeigen wollte, da man nun wegen des alkoholisierten Vaters merkt, dass die Familie relativ viele Probleme hat. Am Ende merkt man auch, dass der Vater Manjit gezwungen hat, dieser arrangierten Hochzeit zu zustimmen, da Majit seinen Vater ignoriert und der betrunkene Vater stolz auf seinen Sohn ist. In dieser Situation tut der Vater so, als ob er und sen Sohn beste Freunde sind, obwohl er Manjit zu der Hochzeit gezwungen hat.

3.1.Da habe ich geschrieben, dass die Eltern lernen müssen, verschiedene Sachen zu tolerieren und zu akzeptieren. Die Eltern leben alle auf der alten indischen Weise leben, während Manjit in der westlichen Art leben möchte. Ich habe ganz kurz den Inhalt von "East is East" dargestellt. Und dann die Ähnlichkeiten zwischen dem aggressiven Vater im Film und dem alkoholischen Vater im Roman dargestellt. Außerdem habe ich noch von mir selbst geschrieben, da ich auch aus Indien komme. Meine Eltern lassen mir aber den Freiraum, selbst zu entscheiden, wen ich heiraten möchte, obwohl es nur ein Inder sein muss. Außerdem habe ich das Schicksal einer Bekannten erläutert, die von ihrem Vater verstoßen wurde, weil sie einen Weißen geheiratet hat. Ich habe auch geschrieben, dass dieses Verhalten viel zu übertrieben ist und dass die Eltern nur wollen sollten, dass ihre Kinder glücklich sind. Und dass sind sie erst, wenn sie selbst entscheiden dürfen, was sie machen und nicht, wenn sie zu irgendwas gezwungen werden...

Das war's so im groben, was ich geschrieben habe.
INSGESAMT 17 1/2 Spalten... :S


Hab es eig. so ähnlich wie du. Bei Aufgabe 1 hast du aber schon analysiert. Das war ja nicht gefragt.
Naja bei Aufgabe 2 habe dann viele stylistische Mittel gefunden.
Und in Aufgabe 3 habe ich mich letztendlich für den Dialog entschieden.

Komme selber aus Sri Lanka und konnte es daher auch besser nachvollziehen.
profmk
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 543

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:53:48    Titel:

Außerdem denke ich auch, dass es bei der zweiten Aufgabe darum ging die kindische Seite von Manjib zu beleuchten. Er kam mir durchaus wie ein Kind vor der nicht richtig wusste wie er mit der Situation umgehen sollte. Er hat deshalb nichts gesagt und sich in fantasie Welten geflüchtet.

Aber insgesamt fand ich auch das man ein bisschen Zeitdruck hatte...


Zuletzt bearbeitet von profmk am 21 Apr 2010 - 14:56:04, insgesamt einmal bearbeitet
broken.hearted.girl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:54:56    Titel:

Hast du noch stylistische Mittel rausgesucht??? o.O.
Mist!
Was hast du denn für welche?
Ich hab GAR KEINE... Ja, hab bei Aufgabe 1 wohl etwas übertrieben... :S
bumm
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:55:20    Titel:

sehe ich auch so wie profmk
0091
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2010
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2010 - 14:57:02    Titel:

profmk hat folgendes geschrieben:
Außerdem denke ich auch, dass es bei der zweiten Aufgabe darum ging die kindische Seite von Manjib zu beleuchten. Er kam mir durchaus wie ein Kind vor der nicht richtig wusste wie er mit der Situation umgehen sollte. Er hat deshalb nichts gesagt und sich in fantasie Welten geflüchtet.

Aber insgesamt fand ich auch das man ein bisschen Zeitdruck hatte...


also ist ist jawohl ganz klar eher eine analyse als ne comprehension Shocked
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Englisch-GK NRW 2010
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 12 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum