Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Semesterprüfungen wg. Krankheit versemmelt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Semesterprüfungen wg. Krankheit versemmelt
 
Autor Nachricht
PrinzLangweilig
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2010 - 14:08:30    Titel: Semesterprüfungen wg. Krankheit versemmelt

Hallo,
ich leide seit letzten Semester (dieses Beurlaubt) an einer schweren Depression und schweren sozialen Phobie. Deswegen habe ich mich nicht mehr in die Uni gewagt und auch Belege und Prüfungen nicht mal anfangen können. für die Prüfungen hatte ich mich aber leider angemeldet und alle nicht bestanden weil ich wg. oben genannter Gründe nicht hin konnte. Denkt ihr ich kann meine Prüfungsversuche wiederbekommen oder denkt ihr es ist chancenlos.

Danke für eure Hilfe!
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2010 - 14:09:54    Titel:

Du hattest die Moeglichkeit, dich abzumelden... Ich denke dir wird notfalls nur die Moeglichkeit auf einen Haertefallantrag bleiben.

Jonsy
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2010 - 14:35:49    Titel:

Nu, wenn du einen ärztlichen Attest einreichen kannst, geht das.

Cyrix
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2010 - 14:38:59    Titel:

Für die Einreichung von Attesten gibt es aber manchmal Fristen - bei uns musste man Atteste für nicht mitgeschriebene Klausuren z.B. innerhalb von einer Woche nach der Klausur einreichen.

Wende dich doch am besten einfach mal ans Prüfungsamt und schildere ihnen deine Situation - die werden dir dann sicher weiterhelfen können.
DowJones
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.03.2010
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2010 - 14:57:05    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Nu, wenn du einen ärztlichen Attest einreichen kannst, geht das.

Cyrix


Mein Freund steckt gerade in solch einem Verfahren. Hat an zwei Prüfungen gefehlt, Atteste die er auch wirklich hat, aber nicht innerhalb der Frist eingereicht.

Es gilt: Pech gehabt, sofern du die Atteste aus triftigen Gründen nicht einreichen konntest. Nun hat er einen Härtefallantrag gestellt und hofft, dass er weitermachen kann. Mal sehen, was dabei rauskommt.

@TE

Sofern du dich in einer Behandlung befindest, müsstest du dir erstmal ein Gutachten o.ä. von deinem Arzt schreiben lassen und dich am besten rückwirkend prüfungsunfähig attestieren lassen.

Anschließend musst du einen Härtefallantrag stellen und alles darstellen und erklären, warum du nicht an den Prüfungen teilgenommen hast.

... das ist zumindest der normale Weg.


Es gibt allerdings auch Unis, die nehmen es nicht so ernst, in dem Fall kann es auch unkomplizierter ablaufen.

Chancenlos bist du aber nicht.. sofern du auch schwarz auf weiß deine Lage beweisen kannst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Semesterprüfungen wg. Krankheit versemmelt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum