Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Träume deuten!
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Träume deuten!
 
Autor Nachricht
Anima20
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 75
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2005 - 10:36:44    Titel: Träume deuten!

Ich habe mir die letzten tage mal gedanken gemacht über die sachen die man träumt.
Was bedeutet es z.B wenn ich von leuten träume die ich seit jahren nicht mehr gesehen habe und auch überhaupt nichts mehr mit ihnen zu tun haben möchte. Oder z.B warum träumt man von seinem ex-freund wenn man glücklich in einer beziehung ist? Kennt jemand vielleicht ein gutes buch wie man träume deuten kann?
Würde mich über antworten und ratschläge freuen Cool

mfg anima
LordiD
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2005 - 11:35:40    Titel:

nun, ich sehe es so... ich habe dir ja bereits die theorie von dem eisberg im meer, dessen spitze für dich nur sichtbar ist, beschrieben... sprich, all deine träume sind die verarbeitung deines unterbewußtseins... mehr nicht... und die traumdeutungsbücher... naja... ich sag ma so, das unterbewußtsein hat viel auch mit deinem kopf zu tun, den der verarbeitet die informationen... unsere wissenschaftler machen gerade die fortschritte bei der entdeckung der arbeit des kopfes, also sind meiner meinung nach die bücher über die traumdeutungen nichts anderes als vermutungen... ich würde also nicht darauf einsteigen, denn dies sind reine vermutungen... von daher...
Blackmore
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 331
Wohnort: überall

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2005 - 16:18:32    Titel:

Für jeden Menschen bedeuten seine Träume etwas anderes, weil der Traum etwas wirklich eigenes ist das man nicht verallgemeinern kann. Bücher über Traumdeutung können zwar hilfreich sein, wenn man gar keine Ahnung hat, aber akkurat sind sie nicht. Auch wenn jeder das gleiche Träumen würde hätte es für jeden Einzelnen eine andere Bedeutung. Über die Bedeutung von Objekten im Traum lässt sich jedoch schon etwas vermuten. Sigmund Freud schreibt z.B. dass das Aufsteigen einer Treppe im Traum meistens immer Geschlechtsverkehr oder einen Orgasmus bedeutet.

Wenn es dich interessiert, kannst du Die Interpretation Des Traumes von Sigmund Freud lesen, ist aber eine sehr trockene Lektüre. Kauf auf keinen Fall irgendwelche hirnrissigen Pseudopsychologischen Bücher, das ist meistens aller nur Interessantmacherei, von der Materie sagen sie meistens aber nichts.
Anima20
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 75
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2005 - 10:48:37    Titel:

Laughing Tja aber meinst du denn bei sigmund freud ist das anderst?
Was hat der aufstieg einer treppe denn mit einem orgasmus zu tun...
Klar kann man in solchen traumdeutungsbüchern nicht sagen das alles stimmt was da drinne steht aber meinst du sie würden sowas verkaufen wenn da nur schrott drin steht,also ich glaube nicht.
Die leute die solche bücher rausbringen beschäftigen sich auch mit diesem thema und wissen (denke ich mal schon) was sachen zu bedeuten haben Wink
Blackmore
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 331
Wohnort: überall

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2005 - 15:54:32    Titel:

Ja, ohne Frage, es gibt jedoch einige die auf die Gutgläubigkeit der Leute vertrauen und ihnen irgendwelchen Schrott andrehen. Wähle solche Bücher mit Bedacht, es gibt einige sehr gute, andere sind totaler Mist. Ein bisschen ungefähr wie Prof. Trelawney von Harry Potter - nur weil sie Astrologie unterrichtet ist sie gleich nicht begabt oder kompetent... Laughing
LordiD
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2005 - 17:08:51    Titel:

also ich muss sagen, dass die aussage, dass diese leute wissen wovon die sprechen, sonst würden die es ja nicht schreiben, nicht unbedingt so wahr ist... du musst dir das mal so überlegeben... wenn du dich mal an irgendeiner uni erkundingst ob du psychologie studieren kannst, dann sind die kurse meistens voll... warum wohl? die psychologie verspricht einem menschen die kenntnisse zu vermitteln das verhalten anderer menschen deuten zu können, zu wissen warum die menschen so handeln... sigmund freud spielt da ja auch eine große rolle... genauso ist es mit der esoterik... der mensch will einfach allwissend sein, was zumindest menschen betrifft... er will sich nicht mehr die frage stellen müssen, warum dies so ist und so, sondern einfach sagen dies geschah so, weil... genauso ist es mit der zukunft... der mensch möchte wissen, was darin passiert um sich darauf vorbereiten zu können, um über das wissen dafür zu verfügen, bevor etwas eintrifft... er hat, das schmeiße ich jetzt einfach so in den raum, angst vor der unklaren zukunft... tjoa... daher würde ich sagen, ist dies alles nicht unbedingt das wahre... man kann es ja so sehen, früher waren die ursachen für donner unbekannt, also sagte man die götter seien es... was träume bedeuten und vor allem warum wir träumen ist ebenfalls vielen unbewußt, also versuchen sie zu es über traumdeutungen zu erfahren... doch abwarten, die neurobiologie ist auf dem besten weg die ursachen dafür zu erforschen und bald wird der glaube an die traumdeutung ebenfalls dahinschwinden und dann werden wir sehen, wie die menschen über sowas denken und vor allem über sowas sprechen...
Lorelay
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.05.2005
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2005 - 19:38:03    Titel:

Ich bin schon eurer Meinung,aber man sollte nicht einfach ein buch lesen und dann hat man schon die deutung.....das ist viel zu oberflächlich!!denn jeder mensch träumt etwas anderes....d.h. er verarbeitet dinge im unterbewustsein die er am tag davor erlebt hat...die ihn vielleicht bedrückt,traurig oder happy gemacht haben...das ist bei jedem Menschen anders!!jeder deutet vielleicht ein Symbol wie z.B.....eine Taube anders..für die einen bedeutet es Frieden...für die anderen glück!versteht ihrwas ich mein?
Sommer22
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2005 - 20:17:13    Titel: Träume deuten!

Hallo Leute,...

wenn wir schon dabei sind, träume zu deuten, dann will ich doch gerne von euch wissen, was es bedeutet wenn man von Händen träumt. Ich habe zwei Tage hinter einander von 2 verschiedenen Händen geträumt. War sehr eigenartig, denn das waren die Hände meiner Eltern, die plötzlich ohne einen Anlass zu bluten anfingen.
Kann mir jemand sagen,...was ich nun darunter verstehen soll ???

Kann es sein, dass wenn man von was Rotem träumt auch was negatives bedeutet ???
Und bei Blautönen eher was erfreuliches ereignet ???

Kann jemand Handzeichen lesen oder hat jemand damit Erfahrung gemacht ???

Freue mich auf euere Antworten.

LG
Marcelino
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2005 - 11:33:26    Titel:

hi

also ich habe mich mal kurz mit dem Thema befasst und habe dabei gelesen, dass wenn man Träume hat, die in Farbe sind, es mesitens mit etwas schönem zu tun hat. Meistens bedeutet es auch Erotik, Romantik und/ oder Liebe. Soweit ich weiss haben die Mädchen meistens farbliche Träume. Die Männer eher weniger.
Blackmore
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 331
Wohnort: überall

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2005 - 12:43:51    Titel:

Lorelay hat folgendes geschrieben:
Ich bin schon eurer Meinung,aber man sollte nicht einfach ein buch lesen und dann hat man schon die deutung.....das ist viel zu oberflächlich!!denn jeder mensch träumt etwas anderes....d.h. er verarbeitet dinge im unterbewustsein die er am tag davor erlebt hat...die ihn vielleicht bedrückt,traurig oder happy gemacht haben...das ist bei jedem Menschen anders!!jeder deutet vielleicht ein Symbol wie z.B.....eine Taube anders..für die einen bedeutet es Frieden...für die anderen glück!versteht ihrwas ich mein?


genau das mein ich Laughing

@Sommer22: zu den farben - das muss nicht sein. Rot kann ja auch als die Farbe der Liebe gedeutet werden und Blautöne - was ist depressiver als ein ganz dunkles Gruft-lila?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Träume deuten!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum