Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Alkohol im Straßenverkehr-handele ich immer vorsätzlich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Alkohol im Straßenverkehr-handele ich immer vorsätzlich?
 
Autor Nachricht
Kossy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2010 - 20:52:26    Titel: Alkohol im Straßenverkehr-handele ich immer vorsätzlich?

Hallo !

Handelt man grundsätzlich vorsätzlich im Straßenverkehr, wann man Alkohol konsumiert hat? Wäre mein Verhalten auch schon bei sehr geringen Promillewerten von der Rechtslage her schon als vorsätzlich einzustufen? Oder erst ab einem höheren Promillewert? Ode ist mein Verhalten grundsätzlich vorsätzlich und zwar unabhängig von dem Promillewert?

Könnte mir das vielleicht jemand beantworten?

Bitte keine Moralapostelbeiträge, mich interessiert eigentlich nur, ob das rechtlich in bestimmen Paragraphgen fixiert wurde.
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2010 - 20:58:31    Titel:

Was für ein Verhalten meinst du denn genau? Den Tatbestand des Fahrens unter Alkoholeinfluss als solchen oder irgendwelche anderen Verkehrsverstöße (wie das Überfahren einer roten Ampel oder was auch immer), bei denen nur zufällig auch Alkohol im Spiel war?
Kossy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2010 - 21:13:10    Titel:

Stimmt, das hatte ch in meiner ersten Beitrag nicht ausformuliert. Eigentlich meine ich beide Punkte, die du eben angesprochen hast.
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2010 - 08:54:49    Titel:

Kossy, biite informiere dich mal, was "vorsätzlich" eigentlich bedeutet.

Wer, wenn nicht du, soll denn für die Folgen deines Tuns zur Rechenschaft gezogen werden?

Gruß Dornbusch
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2010 - 09:36:20    Titel:

Nein, du handelst natürlich nicht immer vorsätzlich, nur weil du unter Alkohol stehst. Gerade bei § 316 StGB ergibt sich das schon unmittelbar aus dem Wortlaut (vgl. Absatz 2) und bzgl. möglicher Folgedelikte wie § 315c Abs. 1 Nr. 1 StGB wird häufig auch die fahrlässige Variante (vgl. Absatz 3) angeklagt, weil ein Vorsatz gerade bei Betrunkenen häufig nicht nachzuweisen ist.
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2010 - 14:50:13    Titel:

Das Gegenteil ist der Fall. Gerade bei Trunkenheit im Verkehr gibt es eine fest etablierte Rechtsprechung, die abweichend von üblichen Anforderungen an den Nachweis des Vorsatzes, immens viel verlangt, um mal wegen vorsätzlicher Trunkenheit im Verkehr zu verurteilen. Faustregel: so lange du - wenn auch schwankend - laufen kannst, wird dir zugute gehalten, dass du darauf vertraut hast, noch autofahren zu können.
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2010 - 07:57:35    Titel:

Stichwort: Alkoholbedingte Selbstüberschätzung
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Alkohol im Straßenverkehr-handele ich immer vorsätzlich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum