Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage zu den Schwerpunktbereichsklausuren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage zu den Schwerpunktbereichsklausuren
 
Autor Nachricht
Jurakopf
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2009
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2010 - 13:34:36    Titel: Frage zu den Schwerpunktbereichsklausuren

Ich habe mal eine allgemeine Frage zu den Schwerpunktbereichsklausuren. Wird darin in der Regel eine Falllösung in Form eines Gutachtens verlangt oder sind es kleinere Fälle zu denen Fragen gestellt werden ?
Ich habe mich für den Schwerpunkt Wirtschafts- und Wettbewerbsrecht entschieden. Das Problem an diesem Schwerpunkt ist jedoch, dass es zu fast allen darin vorkommenden Teilgebieten keine Falllösungsbücher gibt. Die von mir belegten Vorlesungen sind: Kapitalmarktrecht, UWG, Markenrecht und Insolvenzrecht. In den Vorlesungen werden meistens nur kleinere oder überhaupt keine Fälle besprochen. Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen, der denselben oder einen ähnlichen Schwerpunkt belegt hat !?
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2010 - 13:40:20    Titel:

Das ist uni- und fachabhängig. In der Regel dürften die Schwerpunktklausuren jedoch keine klassischen Fälle sein (kann allerdings auch gemischt sein: kleinere Fälle und/oder Fallfragen/multiple choice etc. - so war's bei mir). Ansonsten mal bei den Dozenten oder Schwerpunktzuständigen nachfragen.
Jurakopf
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2009
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2010 - 13:57:41    Titel:

@Marina85 Vielen Dank für deine Antwort. Smile Das deckt sich dann auch mit meiner Vermutung. Im Schwerpunktbereich werden ja regelmäßig keine Übungsveranstaltungen angeboten, in denen die Möglichkeit bestünde die Falllösung in Gutachtenform zu trainieren.
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2010 - 14:11:28    Titel:

Naja, das ist kein Argument. An vielen Unis werden auch keine AGs mehr explizit für die Nebenfächer angeboten; nichts desto trotz muss man diese aber trotzdem in Klausuren beherrschen. AGs sind ja am Anfang nur eine Hilfe, in dei Falllösungstechnik hereinzukommen, um das dann später auch bei anderen Rechtsgebieten selbstständig zu erlernen (wobei ich AGs in höheren Semester natürlich auch gut finde).
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2010 - 14:18:20    Titel:

In meinem Schwerpunktbereich waren die Klausuren damals buntgemischt - es waren ein oder zwei reine Wissensreproduktionen im Frage-Antwort-Stil (also ganz ohne jeden Fallbezug), dann mehrere reine Falllösungsklausuren mit einem großen Fall, der ganz normal gutachtenmäßig zu lösen war, und dann waren noch ein oder zwei eine Mischung aus Wissensfragen und mehreren kleinen Fällen.

Man kann also wirklich nicht sagen "Eine Schwerpunktklausur sieht soundso aus" - das hängt extrem vom Thema und besonders vom Dozenten ab.

Frag doch einfach mal während der Vorlesung deinen Dozenten, wie die Klausur voraussichtlich aussehen wird? Bestimmt interessiert das auch alle anderen, die mit dir in der Vorlesung sitzen... und zumindest die Frage, ob man eher mit einer gutachterlichen Falllösung oder mit Wissensfragen rechnen muss, beantworten doch die meisten Dozenten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage zu den Schwerpunktbereichsklausuren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum