Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kurz eine Frage zur Einleitung einer Erörterung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Kurz eine Frage zur Einleitung einer Erörterung
 
Autor Nachricht
HabKurzNeFrage
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2010 - 21:41:52    Titel: Kurz eine Frage zur Einleitung einer Erörterung

hi,

da wir morgen die zp10 schreiben wollt ich nur schnell nochmal sicher gehen.
ich weiß man darf seine eigene meinung oder lösungsvorschläge erst am ende nennen aber nehmen wir an die aufgabe lautet : überzeuge herr müller von deiner meinung zum thema "rauchverbot in gaststätten". und ich schreibe:
----------------------------------------------------------
Sehr geehrter Herr Müller,

es wird darüber diskutiert, ob es in Gaststätten ein komplettes Rauchvebot geben sollte. Ich habe mir viele Gedanken zu diesem Thema gemacht und möchte Sie in diesem Brief von meiner Meinung überzeugen.
----------------------------------------------------------
wär das so in ordnung oder falsch, weil ich schreibe " von meiner Meinung überzeugen"?


bitte antwortet mir schnell

danke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Kurz eine Frage zur Einleitung einer Erörterung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum