Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Welche medizinische Uni besser? Cluj oder Timisoara (Rum)
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Welche medizinische Uni besser? Cluj oder Timisoara (Rum)
 
Autor Nachricht
barbapapa00
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2010 - 14:20:47    Titel: Welche medizinische Uni besser? Cluj oder Timisoara (Rum)

Guten Tag,

ich möchte dieses Jahr nach Rumänien um Medizin zu studieren. Welche Hochschulen könnt ihr mir so empfehlen?
Cluj oder Timisoara?

Die anderen Hochschulen sollen in Rumänien nicht so gut sein.

Das Ambiente der Stadt sollte berücksichtigt werden Very Happy
Auch Plätze an denen man sich entspannen kann etc.

lg

Alex
flying paki
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2010 - 22:44:13    Titel:

hey,

ich studiere in Cluj. Von Timisoara kann ich dir wenig erzählen, weil ich bisher noch nicht da war. Aber von der Uni in Timisoara hab ich nicht viel Gutes gehört...Man lerne dort nicht richtig, weil ein paar Euros einem in den Prüfungen aushelfen. Da lernt jemand ordentlich für seine Prüfung und schneidet schlechter ab als jemand, der kaum gelernt hat, aber die Lehrer bestochen hat... Ob das stimmt oder nicht, weiß ich nicht. Habe ich aber von jemanden gehört, der dort vor Jahren studiert hat und seine Spezialisierung aber dann in Cluj gemacht hat (ist dieses Jahr fertig geworden)

Ich selbst studiere nun seit fast einem Jahr in Cluj. An der Stadt ist nichts auszusetzen, außer dass es hier keinen Burger King gibt Very Happy Die Uni ist auch ganz ok. Die Gruppen sind recht klein gehalten, sodass man in den Labs ziemlich guten Kontakt zu den Dozenten hat und gut lernen kann.
barbapapa00
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 - 09:10:20    Titel:

Danke für deine schriftliche Mühe Smile Das hört sich ja toll an. Wie sieht es denn mit dem Nachtleben so aus? Hast du auch ab und zu dafür Zeit? Wenn ja, erfüllt es deine Bedürfnisse?

Bezahlst du momentan auch 5000 Euro Studiengebühren, oder sind das weniger?

Wie sieht das denn mit dem Unterhalt aus? Was bezahlst du so für deine Miete....

Letzte Frage noch: Um nicht sozial zu vertrocknen, muss man ja Kontake in Cluj haben. Da der deutsche Anteil zwischen 2-3 % beträgt, ist es doch schwer sich zu integrieren oder? Die meisten sprechen doch nur rumänisch?


lg

Alex



flying paki hat folgendes geschrieben:
hey,

ich studiere in Cluj. Von Timisoara kann ich dir wenig erzählen, weil ich bisher noch nicht da war. Aber von der Uni in Timisoara hab ich nicht viel Gutes gehört...Man lerne dort nicht richtig, weil ein paar Euros einem in den Prüfungen aushelfen. Da lernt jemand ordentlich für seine Prüfung und schneidet schlechter ab als jemand, der kaum gelernt hat, aber die Lehrer bestochen hat... Ob das stimmt oder nicht, weiß ich nicht. Habe ich aber von jemanden gehört, der dort vor Jahren studiert hat und seine Spezialisierung aber dann in Cluj gemacht hat (ist dieses Jahr fertig geworden)

Ich selbst studiere nun seit fast einem Jahr in Cluj. An der Stadt ist nichts auszusetzen, außer dass es hier keinen Burger King gibt Very Happy Die Uni ist auch ganz ok. Die Gruppen sind recht klein gehalten, sodass man in den Labs ziemlich guten Kontakt zu den Dozenten hat und gut lernen kann.
Bacovia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 - 19:53:33    Titel:

cluj ist ne typische studentenstadt. willste also nachtleben und alles was dazu gehört, würd ich eher nicht nach timisoara. ob du zeit hast kommt ganz auf deinen stundenplan an würd ich sagen. Smile im ersten und im dritten jahr eher weniger.
ich persönlich zahl weniger studiengebühren, bin aber schon drei jahre hier. alle neuimmatrikulierten müssen die absurde summe von 5000 euro im jahr zahlen. muss jeder selber wissen was das ganze ihm wert ist. mieten schwanken hier von 100 bis 300 euro, je nach bedürfnis, größe, lage. generell sehr bezahlbar und für etwa 200 euro kriegst du ne zentrale, nette wohnung. taxi und essen sind billig.
integration: nunja, hast du vor dich nur auf deutsche zu beschränken wirds wohl etwas einsam. ansonsten bist du ja mit anderen komilitonen in deiner lage zusammen und sprichst idealerweise sogar englisch. Smile abgesehen davon hält dich auch niemand vom rumänisch lernen ab. Wink
barbapapa00
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Lohne

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 - 20:01:27    Titel:

absurde summe von 5000 Euro ^^ in ungarn bezahlt man 12000 euro... denke dass dies viel absurder ist ^^

also ich werde es nicht so schwer haben rumänisch zu lernen. ich kann auch russisch reden... sind dort auch russische studenten?

Bacovia hat folgendes geschrieben:
cluj ist ne typische studentenstadt. willste also nachtleben und alles was dazu gehört, würd ich eher nicht nach timisoara. ob du zeit hast kommt ganz auf deinen stundenplan an würd ich sagen. Smile im ersten und im dritten jahr eher weniger.
ich persönlich zahl weniger studiengebühren, bin aber schon drei jahre hier. alle neuimmatrikulierten müssen die absurde summe von 5000 euro im jahr zahlen. muss jeder selber wissen was das ganze ihm wert ist. mieten schwanken hier von 100 bis 300 euro, je nach bedürfnis, größe, lage. generell sehr bezahlbar und für etwa 200 euro kriegst du ne zentrale, nette wohnung. taxi und essen sind billig.
integration: nunja, hast du vor dich nur auf deutsche zu beschränken wirds wohl etwas einsam. ansonsten bist du ja mit anderen komilitonen in deiner lage zusammen und sprichst idealerweise sogar englisch. Smile abgesehen davon hält dich auch niemand vom rumänisch lernen ab. Wink
Bacovia
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 - 20:34:16    Titel:

sorry, mir scheint sie absurd aufgrund der tatsache dass es rumänien ist und ich so viel kohle wahrscheinlich nicht aufbringen könnte. wie auch immer. Smile
naja, russen verirren sich eher weniger hierher. bei den leuten aus der moldau könntest du evtl glück haben, allerdings sprechen die mehrheitlich rumänisch und sind deswegen nicht in der englischen sektion. Smile
ich hab mit einigen deutschen gesprochen und massive unzufriedenheit ist mir eigentlich noch nie begegnet.
d1enis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2010 - 18:53:22    Titel:

hallo zusammen,
da mein nc für die deutschen unis nicht gut genug ist, werde ich dieses jahr wahrscheinlich auch in rumänien studieren (falls ich per losverfahren in deutschland keinen platz bekomme).

natürlich habe ich mich auch kundig gemacht; hier meine erfahrungen:
interessiert habe ich mich für bukarest, cluj und timisoara. vorab kann ich sagen: in allen drei universitäten lässt sich wirklich gut medizin studieren; man könnte nicht sagen dass eine universität besser oder schlechter ist als die andere.
ich persönlich habe mir die unis in bukarest und in timisoara angeschaut. beide haben mir gut gefallen. bukarest an sich ist eine hammer stadt (hauptstadt eben), aber ich habe mich letztendlich für timisoara entschieden. das stadtzentrum ist wunderschön (schaut euch mal die panoramabilder auf www.temeschburg.com an), es gibt viele parks und alles ist zu fuß erreichbar. außerdem sind die unterhaltskosten geringer als in bukarest. ein weiterer grund warum ich mich auch für timisoara entschieden habe ist, dass die stadt einen eigenen flughafen besitzt und man dadurch eine gute anbindung nach deutschland hat.

zum thema bestechen und schmieren:
sowas gehört verboten und die menschen verurteilt! traurige wahrheit ist aber, dass sich mit geld heutzutage leider alles kaufen lässt. die uni in timisoara hat bei mir einen sehr guten, ernsten und vernünftigen eindruck hinterlassen, weswegen ich von der bestechungsgeschichte abstand nehme. aber wie gesagt: (leider) kann man mit geld alles, egal ob in timisoara, cluj oder auch an irgend einer uni in deutschland. was dort vielleicht 100€ kostet, kostet in deutschland dann eben 1000€, alles ist eine sache von geld. Sad egal wo, man lernt immer schlechter wenn man sich dinge erkauft für die man eigentlich hart arbeiten müsste. deswegen lässt sich meiner meinung nach nicht sagen, dass man in timisoara schlechter lernt als in cluj, das ist alles kopfsache. Wink

themawechsel. was übrigens auch sehr für rumänien spricht, ist der praktische teil der, ich nenne es mal, "ausbildung". da in deutschland jeder krankenversichert ist, ziehen die menschen natürlich lieber ihren eigenen erfahrenen hausarzt vor (was auch verständlich ist). in rumänien sind die wenigsten menschen ordentlich versichert was zur folge hat, dass die menschen dort haufenweise schlange stehen um in den unikliniken behandelt zu werden. in deutschland muss man sich oft nach den patienten reißen, während man sie dort fast hinterhergeworfen bekommt.

aber naja, egal für welche uni du dich entscheidest oder dich schon entschieden hast, fehler kann man eigentlich keine machen. Wink
viel erfolg beim studieren!!
stellarpunkt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.07.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2010 - 13:26:37    Titel:

hey!
das hier hört sich ja alles ziemlich gut an!
kann mir denn jemand sagen wie lange die anmeldefristen bei den unis sind?
habt ihr euch bei den unis direkt beworben oder habt ihr das über so eine organisation gemacht, die den papierkram für einen regelt?
würde mich über eine antwort freuen!
d1enis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2010 - 14:43:42    Titel:

hi,
wie die anmeldefristen genau sind, kann ich dir nicht genau sagen. wenn du aber dieses jahr noch beginnen willst, solltest du dich beeilen. vorallem dann, wenn du dich NICHT für bukarest entscheidest (da alle dokumente die man verschickt erst nach bukarest ins ministerium weitergeleitet werden und das dauert)!!
ich habe mich direkt in timisoara beworben, ist nicht ganz einfach aber es ist machbar. Wink
Judith_88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 17:00:04    Titel: Übersetzungen

Hey d1enis, ich möchte auch gerne nach Timisoara. Hab ein paar fragen und hoffe du kannst mir helfen!
Wie hast du deine Dokumente übersetzen lassen, von einem rumänischen Notar? Das office hat mir gesagt von einem Notar, auf der Website steht vom Konsulat. Das Konsulat hat mir aber gesagt sie machen sowas nicht.
Ich bin ja schon sehr spät mit meiner Bewerbung, kann mich aber erst einschreiben wenn ich alle Dokumente zusammen habe, richtig? Macht man das direkt vor Ort (Dokumente abgeben und einschreiben) oder muss man nach Abgabe noch auf den Letter o Acceptance warten? haben die auch irgendwann einen aufnahmestopp?

Liebe grüße und danke im vorras Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Welche medizinische Uni besser? Cluj oder Timisoara (Rum)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum